Bachelor in Paradise 2018: Carolin Ehrensberger geht in der dritten "Nacht der Rosen" leer aus

Caro Ehrensberger hofft auf die "Liebe ihres Lebens"
Caro Ehrensberger hofft auf die "Liebe ihres Lebens" Ihr Traummann muss "tierlieb" sein 00:39

Keine Rose für Caro: Paradies-Ende in Woche drei

Carolins Teilnahme bei "Der Bachelor 2015" hätte schmerzhafter nicht enden können. Im Finale wurde sie von Oliver Sanne nach Hause geschickt. Doch die schöne Blondine hat sich längst wieder gefangen und träumt immer noch von einem festen Partner. Wird sie bei "Bachelor in Paradise" auf Koh Samui fündig? Leider nein. Zwar hätte sich Carolin mit Paradies-Bewohner Philipp Stehler mehr vorstellen können, doch Philipps Herz schlägt für eine andere Frau. Somit muss Carolin dem Paradies nach Woche drei leider den Rücken kehren.

"Mit 25 Jahren denkt man natürlich anders"

Carolin Ehrensberger träumt von einer festen Beziehung. Verlässt sie "Bachelor in Paradise" frisch verliebt?
Carolin Ehrensberger träumt von einer festen Beziehung. Verlässt sie "Bachelor in Paradise" frisch verliebt? © MG RTL D / Arya Shirazi

Die 25-jährige kann nicht leugnen, dass ihr Herz 2015 im Bachelor-Finale bitterböse gebrochen wurde. Olivers Entscheidung war "eine riesige Enttäuschung" für Carolin. Doch diese Enttäuschung hat sie zum Glück überwunden.

Die 1,81 Meter große Schönheit ist mehr als bereit für ein neues Liebesabenteuer. Unter paradiesischen Palmen will sie jetzt alles anders machen. Denn Carolin hat aus ihrer Zeit bei "Der Bachelor 2015" gelernt: "Mit 25 Jahren denkt man natürlich anders als mit 21."

Caro und Hündin Mila sind unzertrennlich

Eines ist der Steuerfachangestellten ganz besonders wichtig: Ihr zukünftiger Partner muss tierlieb sein. Denn mit ihrer französischen Bulldogge Mila bringt sie einen wichtigen Teil ihres Lebens mit in eine potentielle Beziehung. Ohne Hündin Mila geht für Carolin nämlich gar nichts.

Ob unter männlichen Singles ein Hundefreund dabei ist?