RTL News>Tv>

Armes Deutschland: Nach Skandal-Auftritt! Dresdner Jobcenter ermittelt gegen Hartz-IV-Alex

Mit Erotik-Abzocke bessert er seine Kasse auf

Nach Skandal-Auftritt bei „Armes Deutschland“: Amt ermittelt gegen Hartz-IV-Alex

Im Rahmen von „Armes Deutschland“ gibt Alex W. uns einen Einblick in sein Leben – und das verbringt er mit chillen, abzocken und schmarotzen.
Im Rahmen von „Armes Deutschland“ gibt Alex W. uns einen Einblick in sein Leben – und das verbringt er mit chillen, abzocken und schmarotzen.
RTLZWEI

Warum arbeiten gehen und was für sein Geld tun, wenn man auch zu Hause Bier trinken und chillen kann?! Das denkt sich Alex W. und feiert seinen Lebensstil im Rahmen von „Armes Deutschland“. Um es mit seinen Worten zu sagen: „Ich sehe nicht ein, morgens für mein Geld aufzustehen.“ Blöd nur, dass das Amt den Auftritt auch gesehen hat – und jetzt gegen den 30-Jährigen ermittelt.

Welche Strafen Alex W. nun drohen, zeigen wir hier – denn RTL liegt bereits ein Statement des Jobcenters Dresden vor.

Bei DER Masche klingelt die Hartz-IV-Kasse!

Alex W. aus Dresden könnte einiges aus seinem Leben machen – schließlich hat der 30-Jährige studiert. Der Haken an der Sache: Der Hartz-IV-Empfänger, der bei „Armes Deutschland“ für Fassungslosigkeit sorgt, ist „einfach zu faul“.

Doch das ist nicht das einzige Problem des Mannes, der sich locker durchs Leben schmarotzt. Seine Haushaltskasse, die vom Amt gutmütig gefüllt wird, bessert er sich auch noch auf – indem er Menschen mit Erotik-Chats im Internet abzockt. „Ich bin die Frau und führe erotische Dialoge mit Männern“, erzählt Alex bei „Armes Deutschland“ stolz. Monatlich kommen dabei noch mal 600 bis 1000 Euro zusätzlich rum. Geld, von dem Alex „echt gut leben“ könne, wie er selbst sagt.

Das Jobcenter Dresden geht dem Fall nach

Doch mit Prunk und Protz im Hartz-IV-Himmel könnte bald schon Schluss sein, denn das Jobcenter Dresden ist bereits an dem Fall dran. „Wenn Fälle dieser Art bekannt werden und Sachverhalte sich bestätigen, wird dem immer konsequent nachgegangen“, heißt es in einem Statement des Jobcenters Dresden, das RTL vorliegt. Es bleibt also weiterhin spannend!

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

„Armes Deutschland“ im TV und auf RTL+