Hat das chillige Leben für Alex W. bald ein Ende?

„Armes Deutschland“-Protzer drohen fette Strafen: Jobcenter Dresden meldet sich zu Wort

Im Rahmen von „Armes Deutschland“ gibt Alex W. uns einen Einblick in sein Leben – und das verbringt er mit chillen, abzocken und schmarotzen.
Im Rahmen von „Armes Deutschland“ gibt Alex W. uns einen Einblick in sein Leben – und das verbringt er mit chillen, abzocken und schmarotzen.
RTLZWEI

Umringt von leeren Bierflaschen und mit einem breiten Grinsen im Gesicht, hat Alex W. im Rahmen von „Armes Deutschland“ mit seinem Lebensstil geprotzt. Nun meldet sich das Jobcenter Dresden zu Wort und es wird schnell klar: Schon bald könnte es für den 30-Jährigen mit dem chilligen Leben aus und vorbei sein.

Skandal-Auftritt bei „Armes Deutschland“ sorgt für Wirbel

Was Alex W. abzieht, dürfte wirklich so ziemlich jeden schwer schuftenden Menschen auf die Palme bringen. Trotz Studium und bester Gesundheit ist der 30-Jährige „einfach zu faul“, um arbeiten zu gehen. Stattdessen kassiert er lieber Hartz-IV und bessert seine Schmarotzer-Kasse mit Hilfe von Erotik-Chats auf: „Ich bin die Frau und führe erotische Dialoge mit Männern.“

Nach dem skandalösen TV-Auftritt bei „Armes Deutschland“ schaltet sich das Jobcenter Dresden ein und geht dem Fall „konsequent mit allen rechtlichen Mitteln nach“, wie es gegenüber RTL heißt.

Muss der Hartz-IV-Protzer alles zurückzahlen?

Hartz-IV-Alex muss also durchaus mit fetten Strafen rechnen. In einem Statement, das RTL vorliegt, heißt es weiter: „Entsprechend der gesetzlichen Regelungen stehen dem Jobcenter Dresden grundsätzlich die Möglichkeiten zur Verfügung, etwaiges Verhalten zu verfolgen und zu sanktionieren. Wenn die Ermittlungen ergeben sollten, dass Leistungen (der Grundsicherung) zu Unrecht gewährt und bezogen wurden, müssen diese wieder zurückgezahlt werden. Auch die Einschaltung der Strafverfolgungsbehörden wird in diesen oder vergleichbaren Fällen ausgelöst.“

Aufgrund der laufenden Ermittlungen und aus Datenschutzgründen darf das Jobcenter Dresden keine konkreten Aussagen zu möglichen Sanktionen machen. Doch eines ist klar: Die Hartz-IV-Kasse, die Alex W. sich mit seiner dreisten Erotik-Abzocke gefüllt hat, dürfte schon bald deutlich weniger Scheinchen aufweisen.

Stempeln oder abrackern? Im Falle von Alex W. ein klarer Fall ...
Stempeln oder abrackern? Im Falle von Alex W. ein klarer Fall ...
RTLZWEI

„Armes Deutschland“ im TV und auf RTL+