Neue Familie gesucht!

Vermieter erlaubt keine Hunde - jetzt sitzt Daisy im Tierheim

Konnte nicht mit ihrer Menschen-Familie umziehen: Hündin Daisy
Konnte nicht mit ihrer Menschen-Familie umziehen: Hündin Daisy
© Tierheim Bergheim

31. Oktober 2021 - 14:50 Uhr

Daisy darf nicht mit in die neue Wohnung

Mit treuen Augen schaut Daisy in die Kamera. Der Cocker Spaniel ist seit Mitte Oktober im Tierheim Bergheim (NRW) untergebracht und sucht eine neue Familie. Ihre ehemaligen Halter mussten sich schweren Herzens von Daisy trennen.

Wer gibt Daisy ein neues Zuhause?

2012 kam der Cocker Spaniel zu Welt.
2012 kam der Cocker Spaniel zur Welt.
© Tierheim Bergheim

"Wir sind jedenfalls direkt dahingeschmolzen, als uns Daisy mit ihren langen, grauen Augenbrauen angeschaut hat - wir hatten selten eine Hündin mit so viel Charisma", schwärmen die Mitarbeiter des Tierheims. Die Familie musste den Cocker Spaniel abgeben, weil in ihrer neuen Wohnung keine Hunde erlaubt sind. "Der Plan der Familie, in ein Generationenhaus zu ziehen, um gemeinsam für die Hündin zu sorgen, ging leider nicht auf", schreibt das Tierheim auf seiner Webseite und betont: "Daisys Besitzern ist es nicht leicht gefallen, sich von der Hündin zu trennen."

Tierheim Bergheim wirbt für Hundedame Daisy

Damit Daisy nicht allzu viel Zeit im Zwinger des Tierheims verbringen muss, wird nun nach einer neuen Familie gesucht. Und die Hundedame bringt allerhand mit: "Sie läuft prima frei und hört gut. Daisy war immer gut betreut, musste manchmal aber den ganzen Tag alleine sein. Sie ist da sehr brav, macht nichts kaputt und ist stubenrein." Interessenten können sich auf der Webseite des Tierheims in Bergheim melden. Und wer weiß, vielleicht wird Daisy schon bald wieder der Familienhund, der sie so gerne war: "Sie ist mit Kindern aufgewachsen und hat sehr an den Söhnen der Familie gehangen." (fge)