Ganz schön crazy

Annemarie & Wayne Carpendale: Fesselspiele in der Corona-Quarantäne

Annemarie und Wayne Carpendale lassen ihre Instagram-Fans in Quarantäne-Zeiten an ihrem Ehe-Alltag teilhaben.
© imago images / Spöttel Picture, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

27. März 2020 - 15:38 Uhr

Annemarie & Wayne Carpendale treiben es mit ihren "#StayHome"-Fotos auf die Spitze

Mit Annemarie (42) und Wayne (42) Carpendale schließt sich jetzt auch ein weiteres Promi-Paar dem Trend an, ihren Alltag in Corona-Zeiten auf Instagram zu teilen. Gemeinsam mit Sohnemann Mads (1) hat sich die Familie in freiwillige Quarantäne begeben. Sie gehen mit gutem Beispiel voran und bleiben zu Hause. Dass das auf Dauer auch für unsere Promis ganz schön langweilig sein kann, zeigen sie immer häufiger in den sozialen Medien. Die einen zeigen sich sportlich beim Homeworkout, die anderen machen eine Selfcare-Beauty-Behandlung - und dann gibt es noch Annemarie und Wayne Carpendale. Ganz normale Fotos, Videos und Storys aus dem Ehe-Alltag zu posten scheint für die beiden zu langweilig zu sein. Daher haben sie sich jetzt etwas ganz Besonderes überlegt.

Wozu brauchen Annemarie & Wayne Carpendale Klebeband in der Corona-Quarantäne?

Das erste Foto, das die Fans dazu aus dem Hause Carpendale ereilte, zeigt einen Wayne, dessen Gesicht fast vollständig von einer Schutz-Maske verdeckt ist - soweit so normal, zumindest zurzeit. Doch neben ihm präsentiert sich seine Ehefrau Annemarie, nicht mit Schutz-Maske über dem Mund, sondern mit Klebeband. Dazu schreiben sie "läuftbeiuns", gefolgt von Hashtags wie #tag8 und #marriagestory sowie einem Pistolen-Emoji. Offensichtlich versuchen die beiden in den tristen Alltag etwas Spaß und Spannung einzubauen. Den Instagram-Followern gefällt's - sie nehmen's mit Humor. "Das ist ja mal eine gute Idee" schreibt ein User unter das Foto, "Gute Idee ich probiere es bei meinem Mann" kommentiert eine andere Userin.

Annemarie Carpendales Rache: Die Fesselspiele gehen in die zweite Runde

Doch damit nicht genug. Einen Tag später gehen die Fesselspiele in die zweite Runde. "..endlich Ruhe im Karton" schreibt Annemarie Carpendale zu einem Foto, das sie zeigt, wie sie gemütlich am Tisch sitzt und ein Eis isst. Zugegebenermaßen: Das Skurrile an dem Bild sticht nicht unbedingt sofort ins Auge. Doch wenn man einmal genauer hinschaut, sieht man an der Wand eine Person stehen - mit Klebeband umwickelt und einem Pappkarton auf dem Kopf. "#revanche" schreibt Annemarie dazu. Auf der gefesselten Person verlinkt ist natürlich - wer hätte das gedacht - ihr Ehemann Wayne Carpendale. Na, so lässt es sich auf jeden Fall auch aushalten, wenn man den ganzen Tag zusammen "eingesperrt" ist. 

Die beiden scheinen auf jeden Fall viel Spaß zu haben. Wir gönnen es ihnen, denn was bleibt einem aktuell anderes übrig, als das Bestmögliche aus der Situation herauszuholen und sich in solch ernsten Zeiten einmal selbst auf die Schippe zu nehmen.

Während Annemarie und Wayne ihre Zeit zuhause in Quarantäne verbringen, urlaubt so manch anderer Star die Corona-Sorgen einfach weg. Die Postkartengrüße der Stars und Sternchen zeigen wir in der Bildergalerie bei gala.de.