Amtlich: Cristiano Ronaldo hat Körper eines 20-Jährigen

© dpa, Aop.Press, zeus hjb hak

24. Juli 2018 - 15:58 Uhr

Fit, fitter, Ronaldo

Jetzt ist es amtlich: Cristiano Ronaldo ist viel jünger, als auf seiner Geburtsurkunde vermerkt - zumindest, was die Fitness angeht. Um das zu erreichen, setzt der Portugiese auch auf eine merkwürdig anmutende Schlafgewohnheit.

Sensationelle Fitnesswerte bei Cristiano Ronaldo

Dass Cristiano Ronaldo wie ein junger Gott spielt, ist allgemein bekannt. Dass er der Meinung ist, dass sein biologisches Alter 23 sei, vielleicht weniger. Und nur einige wissen, dass er damit noch schamlos untertrieben hat.

Im Rahmen seines Wechsels vom spanischen Rekordmeister Real Madrid zum italienischen Pendant Juventus Turin musste auch der fünfmalige Weltmeister den obligatorischen Medizincheck über sich ergehen lassen. Die Resultate, die ein Journalist zugespielt bekam und bei beIN Sport veröffentlichte, sind sensationell.

Fett kennt Ronaldo nicht, dafür aber Muskeln

ARCHIV - 26.05.2018, Ukraine, Kiew: Fußball: Champions League, Real Madrid - FC Liverpool, K.o.-Runde, Finale im Olimpiyskiy National Sports Complex. Madrids Cristiano Ronaldo jubelt mit dem Champions League Pokal und zeigt eine Fünf an. (zu dpa "«Un
Fünfmal hat Cristiano Ronaldo schon die Champions League gewonnen
© dpa, Ina Fassbender, hak hpl

Der Körperfettanteil des Offensivakteurs beträgt demnach gerade einmal sieben Prozent. Normal ist bei Profisportlern ein Anteil von zehn bis zwölf Prozent. Auch bei der Muskelmasse kann er – wenig überraschend – überzeugen. Bei ihm liegt der Anteil bei 50 Prozent, während der durchschnittliche Profi mit 46 Prozent auskommt. Die Juve-Ärzte vergleichen Ronaldos Fitness mit der eines 20-Jährigen.

Kein Wunder also, dass die 'Alte Dame' 112 Millionen Euro Ablöse für den immerhin schon 33-Jährigen hinblätterte und ihn mit einem Vier-Jahresvertrag ausstattete. Und genauso wenig verwunderlich ist es, dass der Portugiese mit seiner Nationalmannschaft nicht nur 2020 bei der Europameisterschaft den Titel verteidigen will, sondern auch noch zwei Jahre später bei der Weltmeisterschaft in Katar auflaufen will.

Fit durch Schlaf

Als Geheimnis für Ronaldos ausgezeichneten körperlichen Zustand gilt nicht nur das strikte Einhalten von Ernährungs- und Trainingsplänen, sondern auch eine spezielle Schlaf-Therapie, die er zusammen mit seinem Schlaf-Trainer Nick Littlehales entwickelte. Statt die Nacht durchzuschlafen, legt sich der Starkicker fünfmal am Tag jeweils für 90 Minuten aufs Ohr – immer in der Embryo-Stellung und immer in frischer Bettwäsche. Auch Manchester Uniteds Legende Ryan Giggs schwor schon auf diesen Schlafrhythmus – und beendete seine Karriere im 'biblischen' Alter von 40 Jahren.