Britische Königsfamilie in Trauer

Abschied von Prinz Philip (†99): Das waren die emotionalsten Momente der royalen Beerdigung

Trauerfeier und Beisetzung von Prinz Philip auf Schloss Windsor
Trauerfeier und Beisetzung von Prinz Philip auf Schloss Windsor
© dpa, Dominic Lipinski, kde

19. April 2021 - 15:48 Uhr

Rührende Trauerfeier für Prinz Philip

Ein schwerer Tag für die britische Königsfamilie! Am 17. April nahmen Queen Elizabeth (94), ihre Kinder und Enkelkinder Abschied von Prinz Philip. Der Duke von Edinburgh war am 9. April im Alter von 99 Jahren gestorben. Nun wurde er im kleinen Kreis auf Schloss Windsor beigesetzt. Hier haben wir alle Informationen rund um die emotionale Beerdigung des beliebten Prinzen noch einmal für Sie zusammengefasst.

Royale Familie begleitet den Sarg zur Kirche

Schon die ersten Momente der Beerdigung sorgten für Gänsehaut. Der festlich geschmückte Sarg wurde von acht Militärs in den Innenhof von Schloss Windsor getragen. Dabei war es so still, dass man die Schritte auf dem Kies hören konnte. Anschließend setzte sich der Trauerzug – bestehend aus den engsten Angehörigen des Prinzen – in Bewegung, um den Sarg zur St.-Georgs-Kirche bringen. Der Weg dauerte acht Minuten, in jeder Minute wurden Salutschüsse abgefeuert.

An der Prozession nahmen unter anderem Philips vier Kinder Prinz Charles (73), Prinzessin Anne (70), Prinz Andrew (61) und Prinz Edward (57) teil.

Queen Elizabeth trauert um ihren geliebten Ehemann

17.04.2021, Großbritannien, Windsor: Königin Elizabeth II. von Großbritannien nimmt an der Trauerfeier in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor teil. Die Trauerfeier und Beisetzung von Queen-Ehemann Prinz Philip, Herzog von Edinburg, finden auf
Die Queen sitzt alleine in der St George's Chapel und trauert um ihren Ehemann.
© dpa, Jonathan Brady, kde

Mehr als 70 Jahre war Prinz Philip der Mann Queen Elizabeths Seite und zu Lebzeiten eine große Stütze für die Monarchin. Jetzt ist er nicht mehr da. Und die ganze Welt schaute zu, als sich die Queen von ihrer großen Liebe verabschieden musste. Angesichts ihrer Trauer wirkte die 94-Jährige fragil und zerbrechlich wie nie, aber versuchte tapfer Haltung zu bewahren. Nur wer genau hinsah, konnte die Tränen in den Augen der Königin erkennen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Mein lieber Papa war eine ganz besondere Person"

17.04.2021, Großbritannien, Windsor: Thronfolger Charles, Prinz von Wales, und seine Schwester Prinzessin Anne, folgen dem Sarg ihres Vaters. Die Trauerfeier und Beisetzung von Queen-Ehemann Prinz Philip, Herzog von Edinburg, finden auf Schloss Winds
Prinz Charles und Schwester Anne im Trauerzug
© dpa, Aaron Chown, kde

Auch Prinz Philips ältester Sohn, Prinz Charles, wirkte sichtlich mitgenommen. Der 72-Jährige konnte seine Tränen nicht zurückhalten, als er hinter dem Sarg seines Vaters herlief. Dies verdeutlicht noch einmal, wie nahe sich die beiden standen. Schon kurz nach dem Bekanntwerden von Philips Tod hatte sein Sohn erklärt, dass sein Vater in den vergangenen 70 Jahren gegenüber der Königin, seiner Familie, dem Land und dem ganzen Commonwealth einen bemerkenswerten Dienst geleistet habe: "Mein lieber Papa war eine ganz besondere Person."

Prinz Charles ist bei der Beerdigung seines Vaters zu Tränen gerührt
Prinz Charles ist bei der Beerdigung seines Vaters zu Tränen gerührt
© dpa, Leon Neal, DJ kde

William und Harry wieder vereint

Auf dieses Bild haben royale Fans auf der ganzen Welt lange gewartet: Prinz William (38) und Prinz Harry (36) wieder vereint! In der gemeinsamen Trauer um ihren geliebten Großvater scheinen sich die zerstrittenen Brüder anzunähern. Nach der Trauerfeier verließen die beiden zusammen die Kirche und unterhielten sich angeregt auf dem Weg zurück zum Schloss.

Schon zu Beginn der Beerdigung kam es zu einem Moment, der die Welt berührt hat. Als die Familie Prinz Philip die letzte Ehre erwiesen und seinen Sarg zur Kirche begleiteten, machte Peter Phillips (43) seinen Cousins William und Harry den Weg frei, damit sie nebeneinander laufen können.

Brief weckt Erinnerungen an Dianas Beerdigung

Es gab zahlreiche rührende Momente bei der Beerdigung von Prinz Philip, aber dieser weckte Erinnerungen an eine ebenso bedeutende Beerdigung vor vielen Jahren. Auf dem Sarg des Verstorbenen war neben einem Blumenkranz, einer Marinekappe und einem Schwert ein Brief zu sehen, auf dem in schwarzen Lettern "In Loving Memory" stand. Auf Dianas Sarg lag damals ein Brief mit dem Titel "Mummy" von ihren beiden Söhnen William und Harry.

Prinz Philips Sarg mit dem Brief
Prinz Philips Sarg mit dem Brief
© RTL