Polizei nimmt Ehepaar fest

14-Jährige von Eltern als Sklavin gehalten und misshandelt

 Symbolbild: 14-Jährige von Eltern als Sklavin gehalten, misshandelt und gezwungen auf der Straße zu betteln
Symbolbild: 14-Jährige von Eltern als Sklavin gehalten, misshandelt und gezwungen auf der Straße zu betteln
www.imago-images.de, imago images/blickwinkel, imago stock&people via www.imago-images.de

Das Mädchen wollte eigentlich in die Schule gehen, ein ganz normaler Teenager sein. Aber ihre bosnischen Eltern zwangen die 14-Jährige vor Supermärkten um Geld zu betteln. Misshandelten das Kind, wenn sie zu wenig einnahm. Jetzt wendete die Minderjährige sich in Rom an die Polizei und beendete damit ihr Martyrium.

Lese-Tipp: Vermisstenfall Saman Abbas: Die eigenen Eltern sollen die 18-jährige Pakistanerin in die Todesfalle gelockt haben

Zwangsheirat: Eltern wollten 14-jährige Tochter an fremden Mann verkaufen

Symbolbild: Eltern wegen Verdacht auf Sklaverei festgenommen
Symbolbild: Eltern wegen Verdacht auf Sklaverei festgenommen
picture alliance / ZB, Patrick Pleul

Wie „Il Corriere della Sera“ berichtet, sei die 14-jährige kahl rasiert in einem Polizeirevier in Rom vorstellig geworden. Habe den Beamten unter Tränen von ihrem Martyrium, dem sie Zuhause ausgesetzt sei, erzählt.

Dass man sie zwinge vor dem Supermarkt zu betteln, in den ihre Klassenkameraden gingen. Und wenn sie nicht genug Geld mit nach Hause brachte, man sie verprügelte. Mit Bettlatten, Stöcken, der bloßen Faust. Auch Glasflaschen haben die Eltern wohl nach ihr geworfen, sollen sie immer wieder getreten haben. Am Körper des Kindes seien Narben der Misshandlungen zu sehen, so der Bericht.

Sehen Sie hier alle aktuelle Nachrichten im Video:

Playlist: 20 Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Rom: Eltern wegen Verdacht auf Sklaverei festgenommen

Das Mädchen habe außerdem erzählt, dass sie seit ihrem 11. Lebensjahr von ihren Eltern versklavt werde. Sie müsse Zuhause schwere Hausarbeit verrichten.

Zuletzt habe das Ehepaar geplant, ihre Tochter an einen Mann zu verkaufen. Der habe die Minderjährige heiraten wollen. Dagegen habe das Mädchen sich wohl gewehrt, woraufhin die Eltern sie, laut ihrer Aussage, schlugen und ihr die Haare abrasierten.

Die italienische Polizei hat das bosnische Ehepaar (41, 36) jetzt wegen Verdacht auf Sklaverei und schwerer Misshandlung festgenommen. Außerdem werde untersucht, ob auch die jüngeren Geschwister körperlicher Gewalt ausgesetzt waren. Die 14-Jährige sei sofort in eine Jugendeinrichtung gebracht worden. (mca)