Endlich eine Familie!

Für deren großen Kinderwunsch: Frau spendet Gebärmutter an Fremde

24. Juli 2021 - 11:43 Uhr

Seltene Transplantation ermöglicht Kinderwunsch

"Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein hingegen sehr." So viel Wahrheit wie hinter diesem Sprichtwort stecken mag, so bitter klingt es wohl für Menschen, die einen Kinderwunsch haben, die ihn sich aber aus biologischen Gründen nicht erfüllen können. Medizinisch gibt es inzwischen einige Möglichkeiten, die unfruchtbaren Paaren helfen können, trotzdem Eltern zu werden. Doch auch hier gibt es keine hundertprozentige Sicherheit auf Erfolg und einfach ist das Kinderkriegen so auch nicht. Besonders eine Gebärmuttertransplantation ist ein schwerwiegender Eingriff. Um eine Gebärmutter zu spenden, muss sich eine gesunde Frau nämlich einer mehrstündigen Operation unterziehen, bei der ihr das Organ entfernt wird, um es einer anderen Frau später implantieren zu können. Eine Garantie, dass diese Frau dann auch tatsächlich – nach einer künstlichen Befruchtung – schwanger wird, gibt es trotzdem nicht. Doch, dass es funktioniert, das zeigt die Geschichte zweier fremder Frauen aus den USA im Video. (jdr)

Lese-Tipp: Für wen kommt eine Gebärmuttertransplantation in Frage?

Auch interessant