Handfester Streit vor laufender Kamera

Schlichtung bei „Zahltag“ geht schief: Pächter beschimpft Ilka Bessin

26. September 2019 - 16:11 Uhr

Zahltag!: Mit Hilfe von Ilka Bessin raus aus Hartz IV

Geldregen für Familie Assenmacher aus Hohenleimbach: Bei "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" bekommen Mona (35) und ihr Sohn Jason (7) die Gelegenheit auf ein neues Leben. Mit der Finanzspritze will sich die alleinerziehende Mutter den Traum einer eigenen Gaststätte erfüllen. Prominente Unterstützung bekommt sie dabei von Ilka Bessin (47). Doch dann kommt es zu einem handfesten Streit zwischen Ilka und dem Pächter, wie im Video zu sehen ist.

„Ich bin total begeistert“

Bereits seit 16 Jahren bezieht Mona Assenmacher Hartz IV für sich und ihren Sohn. Knapp 1.000 Euro erhält sie monatlich. Doch damit ist jetzt Schluss! Die gelernte Restaurantfachfrau erhält von RTL einen Koffer voller Geld. Damit will die 35-Jährige eine Kneipe auf einem Reiterhof für 450 Euro warm mieten. "Mein erster Eindruck vom Pferdestübchen ist toll. Ich bin total begeistert", schwärmt Mona.

Die Situation eskaliert

Vier Wochen nach der Begehung der Gaststätte kommt es immer noch nicht zu einer Vertragsunterzeichnung. Ilka Bessin will dem Pächter auf den Zahn fühlen und fragen, woran die Zusammenarbeit zu scheitern droht. Doch dieser reagiert aggressiv und beschimpft die einstige Comedian. Der komplette Streit ist im obigen Video zu sehen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ bei TVNOW

Ob Mona Assenmacher schließlich ihren Traum erfüllen kann, sehen Sie immer dienstags um 20:15 Uhr bei "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" bei RTL. Sendung verpasst? Kein Problem! Bei TVNOW gibt es alle Folgen nochmal nachträglich zum Ansehen.