Energiesparen geht schief

Wohnung mit Holzkohle geheizt: Vater wird bewusstlos - Familie muss ins Krankenhaus

Kelkheim: Kohle in Wohnung abgebrannt - acht Verletzte
Weil ein 54-Jähriger Vater in seiner Wohnung mit Holzkohle heizte, mussten seine Familie und er ins Krankenhaus.
Wiesbaden112

Zu Zeiten explodierender Heizkosten muss man kreativ werden. Allerdings nicht SO kreativ, wie eine Familie aus dem hessischen Kelkheim bei Frankfurt. Vermutlich um die eigenen vier Wände kostengünstig aufzuheizen, hat eine sechsköpfige Familie Holzkohle in einer Feuerschale in der Wohnung entzündet. Daraufhin wurde der 54-jährige Vater bewusstlos, alle Familienmitglieder hatten erhöhte Kohlenstoffmonoxid-Werte (CO-Werte) und wurden ins Krankenhaus gebracht.

Familie und zwei Rettungskräfte landen im Krankenhaus

Gegen 22:50 Uhr wurde am Montagabend in der Wohnung eines Zweifamilienhauses in der Straße am Münsterer Wald eine bewusstlose Person gemeldet. Die entstandenen Gase und die Rauchentwicklung führten dazu, dass der 54-jährige Familienvater für eine kurze Zeit das Bewusstsein verlor. Der Mann kam noch vor Ort wieder zu Bewusstsein, wurde aber in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Auch die weiteren fünf Familienmitglieder sowie zwei Rettungskräfte wurden auf die umliegenden Krankenhäuser verteilt, um eventuelle Verletzungen medizinisch abzuklären. Das Treppenhaus und die Wohnung konnten nach einer Lüftung durch die Feuerwehr wieder betreten werden.

Lese-Tipp: Glühender Grill im Keller – Feuerwehreinsatz in Hannover

Wollte Familie wirklich Heizkosten sparen?

Ob die Familie tatsächlich Holzkohle in den eigenen vier Wänden entzündet hat, um günstiger heizen zu können, sei laut Polizeipressesprecher Johannes Neumann noch nicht abschließend geklärt. „Die Tatsache, dass die Heizkosten aktuell so explodieren und da eine sechsköpfige Familie mit erhöhten CO-Werten ist, lässt aber die Vermutung aufkommen“, sagt er.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Im Video: Brandgefahr durch Alternativen zum Heizen

Brandgefahr durch Altnerativen zum Heizen Feuerwehr Tipp
07:22 min
Feuerwehr Tipp
Brandgefahr durch Altnerativen zum Heizen

30 weitere Videos

Polizei warnt vor alternativen Heizmethoden

Die Polizei warnt trotz aufkommender Kälte vor der unsachgemäßen Benutzung von offenen Feuern in der Wohnung. Bei jeglicher Art von Verbrennung entstehen in geschlossen Räumen giftige Gase, die erhebliche Gesundheitsschädigungen hervorrufen können. (kmü/pm)