Jahrelange Zusammenarbeit

„Willi Herren hat zwei Seiten gehabt“: So hat RTL-Reporterin Eva Rullmann ihn auf Mallorca erlebt

22. April 2021 - 9:47 Uhr

Er war ein Star am Ballermann

"Willi Herren hat zwei Seiten gehabt", kann RTL-Reporterin Eva Rullmann über den verstorbenen Entertainer und Sänger sagen. Vor über zehn Jahren war er einer ihrer ersten Interview-Partner auf der beliebten Insel Mallorca und seitdem hat Eva den Ballermann-Star Jahr über Jahre begleitet. "Willi war nahbar – und das war vielleicht auch sein Erfolgsgeheimnis bei den Fans", blickt sie auf seine herzliche Art zurück. Doch sie hat zwei Seiten an ihm kennengelernt, wie sie oben im Video genauer erklärt.

Der großartige Entertainer

Durch die "Lindenstraße" wurde er berühmt, dann folgten Teilnahmen an TV-Shows wie "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" oder "Promi Big Brother", die Willi Herren zum Reality-Star machten. Doch er machte sich auch einen riesigen Namen als Partysänger auf Mallorca. "Willi war ein großartiger Entertainer", meint Eva Rullmann, die seit vielen Jahren auf der Insel für RTL im Einsatz ist. Er war ein fester Bestandteil des Megaparks und galt für viele als "Star zum Anfassen". Denn der 45-Jährige "war nahbar", immer für einen lustigen Plausch und Fotos mit Fans zu haben. "Das war vielleicht auch sein Erfolgsgeheimnis", denkt Eva Rullmann.

Die sensible Seite

Neben seiner lauten, witzigen und herzlichen Art, gab es da aber noch eine andere Seite, die unsere Reporterin kennengelernt hat. Willi Herren hatte schwere Zeiten hinter sich, war jahrelang abhängig von Tabletten und Drogen. Und so hat sie ihn auch sehr "selbstkritisch", "labil" und "sensibel" kennengelernt. Für sie steht fest: "Willi Herren war ein Erlebnis."

Auch interessant