Wieder mehr Arbeitslose in Spanien

16. Februar 2016 - 9:20 Uhr

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Spanien im November im Vergleich zum Vormonat um 1,5% auf 4,9 Millionen gestiegen. Laut Arbeitsministerium sind fast eine halbe Million Menschen mehr ohne Job als im November 2011. "Das sind zweifellos sehr schlechte Zahlen", sagte Arbeitsministerin Banez. Es sei der schlechteste November seit über einem Jahrzehnt, berichtete 'El Pais' online.

Laut Statistikbehörde INE, die auch die nichtgemeldeten Arbeitslosen erfasst, sind 5,8 Millionen ohne Job, was einer Quote von 25% entspricht.