Die Fußballfrage bereitet Probleme

FC Bayern-Kollegen unter sich: Telefonjoker Dr. Michael Gerlinger hilft WWM-Kandidatin aus der Patsche

30. März 2022 - 8:30 Uhr

Eigentlich sollte Fußball doch genau ihr Ding sein. Schließlich arbeitet Günther Jauchs Überhangkandidatin Annabelle Glatt ja beim FC Bayern München – unter Chef Oliver Kahn. Wo sie letztes Mal noch lustig über Weihnachtsfeiern plauderte, hält sich ihre Freude zu Beginn ihres zweiten Auftritts bei "Wer wird Millionär?" doch sehr in Grenzen. Für 16.000 Euro geht es nämlich gleich mit einer Fußballfrage ans Eingemachte. "Denk leise", erinnert sich die Kandidatin da an den Tipp ihrer Begleitung. Es steigt die Aufregung und natürlich auch der Druck für Annabelle Glatt, warum ihr dann ausgerechnet ein Kollege aus der Patsche hilft, sehen Sie im Video.

WWM-Kandidatin Annabelle Glatt schon letztes Mal an Fußball gescheitert

Insgeheim hatte Annabelle Glatt wohl gehofft, dass das Thema Fußball für sie schon abgehakt wäre. Schließlich gab es in der letzten Sendung schon eine entsprechende Auswahlfrage, bei der sie sich äußerst schwer tat. Ausgerechnet sie war nämlich die Einzige von fünf Kandidaten, die den Fußballbundesliga-Klubs Arminia, Borussia, Eintracht und Union nicht ihre passenden Städte zuordnen konnte. Und jetzt muss sie wohl wieder zittern.

Im Video: FC Bayern-Mitarbeiterin Annabelle Glatt kämpft mit der Fußballfrage

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Wer wird Millionär?“ im TV und auf RTL+

Neue Folgen von "Wer wird Millionär?" zeigt RTL immer montags ab 20:15 Uhr – und parallel dazu im Livestream auf RTL+.

Im Anschluss steht die WWM-Folge auch auf RTL+ zum Streamen bereit. (gdu)