Anzeige

Anzeige

Woche 3 ist geschafft!

Wer Miyabi plötzlich Beine macht

17. April 2019 - 15:45 Uhr

Nach dem Essen sollst du ruhen oder …

Nach ihrer Buch-Abgabe lässt es Miyabi endlich mal ruhiger angehen. Zu ruhig, wenn man einen Blick auf ihren Schrittzähler wirft: Die Designerin bewegt sich zu wenig. Zum OPTIFAST® Konzept für zuhause gehört neben den gesunden Mahlzeiten auch der Activity Tracker, der leider viel zu wenig Schritte zählt. Tag für Tag das gleiche Dilemma für die "Schreibtisch-Täterin", denn Miyabi Kawai entwirft ihre Plus Size Kollektionen zum großen Teil sitzend am Laptop. Da geht genug Bewegung im turbulenten Alltag manchmal schnell unter, ist aber Bestandteil des Konzepts und eines gesunden Lifestyles.

„Ich hab noch an keinem Tag die 10.000 Schritte geschafft“

Gesund leben und wohlfühlen, das ist Miyabis Ziel. Aber durch die Ups and Downs plagt sie das schlechte Gewissen. Trotz Hundedame Gretchen an ihrer Seite bleibt der Anreiz zu mehr Bewegung aus, doch dafür hat Miyabi ja ihren digitalen Helfer, den OPTIFAST® My Personal Coach. Der empfiehlt der 44-Jährigen, mehr zu trinken und zu schlafen. Miyabi gelobt Besserung: Mehr Bewegung, mehr Schlaf, mehr Wasser trinken. Wie sie das alles trotz Reisen und Job in den Griff bekommt und warum ein Kochbuch jetzt ganz hoch im Kurs bei der Fashionista steht – das sehen Sie oben im Video.

“Miyabi packt es an” ist die exklusive Wochenserie bei RTL.de, die Miyabi sechs Wochen lang begleitet. Sehen Sie hier, wie es ihr in den ersten Wochen ergangen ist.