Mehr Glanz und Volumen durch Anti-Aging-Mittel

Was bringen Haarpflegeprodukte mit Hyaluron?

Hyaluronsäure pflegt nicht nur die Haut, sondern auch die Haare
© Siam Pukkato (Siam Pukkato (Photographer) - [None], Siam Pukkato

14. Mai 2020 - 11:25 Uhr

Schönheits-Allrounder Hyaluron für die Power-Frisur

Hyaluronsäure ist ein bekanntes Anti-Aging-Mittel, kann aber auch bei der Haarpflege nützlich sein. Der Schönheits-Allrounder repariert die vom Föhnen, Färben und Stylen gestressten Haare. So haben Spliss und Haarbruch keine Chance mehr.

Feuchtigkeits-Booster für die Haare

Die transparente, gelartige Hyaluronsäure ist ein körpereigener Stoff. Sie sorgt in den Gelenken und im Bindegewebe für ausreichend Elastizität, sowie Schmiegsamkeit. Hyaluronsäure kann sehr große Mengen an Wasser speichern, daher wird sie gern zur Bekämpfung von Falten eingesetzt, denn die Haut wirkt so gleich viel frischer und jünger.

Ein neuer Beauty-Trend sind Haarpflegeprodukte mit Hyaluronsäure. Sie sind besonders feuchtigkeitsspendend für die Mähne. Zudem bindet das enthaltene Hyaluron das Wasser in der aufgerauten Schuppenschicht der Haare. So strahlen diese, dank der wieder aufgefüllten Feuchtigkeitsdepots, und erhalten einen wunderschönen Glanz. Die leichte Hyaluronsäure beschwert die Haare dabei nicht, sodass schnells Nachfetten und kraftloses Herunterhängen vermieden werden. Besonders gut geeignet sind Hyaluron-Pflegeprodukte daher für feine Haare, denen es an Volumen mangelt (Frisuren-Trends und Styling-Gadgets finden Sie übrigens hier).

Schon gewusst? Bereits ab einem Alter von 25 Jahren nimmt die körpereigene Produktion von Hyaluronsäure im Körper ab. Deswegen sollten frühzeitig Haut- und Haarpflegeprodukte mit diesem Anti-Aging-Wunder verwendet werden, um noch möglichst lang frisch auszusehen.

Wirksame Haar-Retter

Von speziellen Shampoos bis hin zu Masken gibt es mittlerweile unzählige Produkte, die zusätzlich mit Hyaluronsäure angereichert sind. Das sind die Favoriten der Redaktion:

Hyaluron 2.0 Shampoo von Alcina* 🛒
Das mit Hyaluronsäure und mineralreichen Kaktusfeigenextrakt angereicherte Shampoo von Alcina sagt trockenen Haaren den Kampf an. Zudem schützt es die Mähne vor Temperaturen von bis zu 230 Grad, sodass Hitzeschäden vom Föhnen oder Glätten keine Chance haben.

Hydro Conditioner von ahuhu* 🛒
Dieser Conditioner pflegt insbesondere trockene Haare mit Panthenol, Sheabutter und Allantoin. Dazu binden Hyaluronsäure und Bambusextrakt die Feuchtigkeit in den Haaren, sodass diese wieder in neuem Glanz erstrahlen. Sorgt für leicht kämmbare Haare nach dem Shampoonieren.

Haarmaske von Belita-Vitex* 🛒
Für die Extraportion Pflege eignet sich diese Haarmaske mit Hyaluronsäure von Belita-Vitex. Die Kopfhaut wird ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt, sodass die Nährstoffversorgung der Haarfollikel gewährleistet und Haarausfall vorgebeugt wird. Die Maske hilft auch bei brüchigen Haaren, denn sie regeneriert die Haarstruktur und schützt die Haare mit dem enthaltenen Panthenol vor Umweltgiften. Die Einwirkzeit der Haarmaske ist mit nur 2 bis 3 Minuten sehr kurz, sodass sie problemlos zwischendurch verwendet werden kann.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.