"Pick&Go" heißt das neue Einkaufserlebnis in Köln. Eine Rewe-Filiale testet das System noch bis zum Spätsommer. Das Ganze funktioniert wie folgt: Einfach eine App runterladen, beim Betreten der Filiale einloggen und einkaufen. Das Handy wird danach nicht mehr gebraucht. Der Kunde kann sich jetzt frei bewegen. Dabei wird er von Kameras "verfolgt". Laut Hersteller werden hier keine biometrischen Daten verwendet. Für das System sei der Kunde nur ein "abstraktes Objekt", ebenso alle Waren, die der Kunde mitnimmt. Die Einkäufe landen dann in einem digitalen Warenkorb. Bei Verlassen des Ladens gibt's den Kassenbon aufs Smartphone.