Auf Bauernhof in Ditzingen

Vater saß am Steuer: Kind wird von Radlader überrollt und stirbt

Ein Radlader wie dieser überrollte den Jungen auf tragische Weise.
Ein Radlader wie dieser überrollte den Jungen auf tragische Weise (Symbolfoto)
Pixabay / momentmal

Tragisches Familienunglück auf einem Bauernhof in Ditzingen (Baden-Württemberg). Am Montag erfasste ein Radlader einen achtjährigen Jungen, der zuvor offenbar aus dem Führerhaus gefallen war. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen starb das Kind. Besonders dramatisch: Der Vater saß am Steuer des Fahrzeugs.

Kind stirbt bei Verlade-Arbeiten in Ditzingen

Am Montagnachmittag ist es auf einem Bauernhof im Baden-Württembergischen Ditzingen zu einem tödlichen Unfall gekommen. Gegen 16.45 Uhr ist ein achtjähriger Junge von einem Radlader überrollt worden, als das Fahrzeug gerade Verlade-Arbeiten an einer Scheune verrichtete. Das teilte die Polizei mit.

Demnach saß der Junge mit in dem Führerhaus des Radladers und sei unbemerkt aus dem Fahrzeug gerutscht. Besonders tragisch: Am Steuer saß der 41-jährige Vater des Kindes. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen starb der Achtjährige noch am Unfallort. Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter eingeschaltet, um die Sachlage zu überprüfen. (jak)