Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Folgen schon jetzt auf TVNOW anschauen

Sensations-Comeback nach 14 Jahren: Uta Kargel ist zurück bei GZSZ

Uta Kargel und Felix von Jascheroff im Jahr 2004.
Uta Kargel und Felix von Jascheroff im Jahr 2004.
© TVNOW – Rolf Baumgartner

25. Januar 2021 - 8:12 Uhr

Lena Bachmann meldete sich schon 2020 per Videocall zurück

Was für eine Überraschung! 14 Jahre nach ihrem GZSZ-Abschied ist Rolle Lena Bachmann jetzt erneut in der Serie zu sehen. Gespielt wird die Schwester von John Bachmann (Felix von Jascheroff) wieder von Uta Kargel! Sie war schon von 2004 bis 2006 als Lena zu sehen. Zunächst fand Lenas Comeback Ende 2020 per Videocall statt, jetzt kehrt sie auch physisch zurück nach Berlin. Für zwei Folgen stand Uta Kargel wieder in Berlin Babelsberg vor der Kamera. Wie sie das erlebt hat und ob sie sich ein dauerhaftes Serien-Comeback vorstellen kann, das hat uns die Schauspielerin im Interview verraten.

Uta Kargel: „Unbeschreiblich, wie alle gewachsen und gereift sind!"

Viele Jahre ist es her, dass Uta das letzte Mal bei GZSZ vor der Kamera stand, aber wie hat sie damals eigentlich den Kolle-Kietz verlassen? "Wenn ich mich recht erinnere, hat Lena, die sich unglücklich in Leon verliebt und Katrin Flemming beinahe erschossen hat, ihrer Cousine Sandra das 'Mocca' gekauft und geschenkt, eine Eröffnungsfeier organisiert und ist dann - noch währenddessen - klammheimlich in die Welt hinausgezogen", erinnert sich Uta.

Mittlerweile ist es 14 Jahre her, dass Uta das GZSZ-Set zum letzten Mal betreten hat. Noch heute erinnert sich die Schauspielerin gerne an die alten Zeiten zurück und hat sich auch besonders darauf gefreut, gemeinsam mit ihrer Serien-Familie zu drehen: "Die Arbeit mit meinen 'Verwandten' war sehr schön, wenn auch leider viel zu kurz. Unbeschreiblich, wie alle gewachsen und gereift sind und wie ein jeder auf seine Weise dieses Drehpensum und sein Leben meistert."

Kann sich Uta Kargel eine dauerhafte GZSZ-Rückkehr vorstellen?

Zwar wird Utas Rolle Lena nur in zwei Folgen zu sehen sein, doch dabei darf sich der Zuschauer auf eine tolle Zeit freuen, wie uns Uta im Interview verraten hat: "Es wird ein kurzes, hibbeliges aber herzliches Intermezzo von Lena Bachmann und viel Familienbande drumherum." Und jetzt mal Hand aufs Herz – könnte sich Uta Kargel vorstellen, wieder täglich für die Serie zu arbeiten?
"Ich denke, das kommt ganz auf die Geschichte an. Ich habe festgestellt, dass mich die konventionellen Frauenrollen unfassbar ermüden und mitunter auch fuchsen. Glücklicherweise ist Lena schon immer etwas aus der Reihe getanzt", so Uta.

GZSZ-Folgen mit Uta Kargel auf TVNOW anschauen

Die GZSZ-Folgen mit Uta Kargel in ihrer Rolle als Lena Bachmann gibt es am Montag und Dienstag, den 25. und 26. Januar, ab 19:40 Uhr im TV zu sehen. Bereits jetzt stehen die Folgen zum Abruf auf TVNOW bereit.

Im Video: Uta Kargel freut sich auf ein Wiedersehen

GZSZ auf TVNOW anschauen

Ganze Folgen von GZSZ gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der Serie zum Abruf bereit.

Auch interessant