RTL News>News>

USA: Mutter schockiert - Amazons Alexa schlägt 10-Jähriger gefährliche TikTok-Challenge vor

US-Mutter entsetzt

Alexa schlägt Kind lebensgefährliche TikTok-Challenge vor

Mutter ist entsetzt. Alexa schlägt ihrer Tochter vor lebensgefährliche Challenge zu machen.
Alexa schlägt Kind lebensgefährliche Penny-Challenge vor.
Massachusetts Fire Marshal / imago images / ZUMA Press

Massachusetts: 10-Jährige wollte Sport machen, Alexa schlägt Penny-Challenge vor

“Alexa, das war nicht die Art von ‘Challenge’, die wir meinten“. Denn eigentlich wollte Kristins Tochter nur etwas Sport unter Anleitung machen, stattdessen soll die Amazon-Alexa der 10-Jährigen eine lebensgefährliche Challenge vorgeschlagen haben. Kristin Livdahl sei entsetzt gewesen und machte den Fall jetzt öffentlich.

Amazon erklärt: Alexa wurde aktualisiert

Kristin Livdahl teilte am vergangenen Sonntag auf Twitter einen Screenshot der riskanten Empfehlung. Die digitale Assistentin soll ihrer Tochter folgendes vorgeschlagen haben: „Stecke ein Netzteil eines Handys in die Steckdose und stecke dann eine Münze in den offenen USB-Schlitz“.

Diese sogenannte „Penny Challenge“ kursiert seit circa einem Jahr bei TikTok und kann lebensgefährlich sein, da natürlich Strom durch diese Stelle fließt. Das Reinstecken der Münze kann Funken erzeugen und im schlimmsten Fall auch einen Brand verursachen. Die Feuerwehr in Yorkshire (USA) habe eindringlich vor dieser Challenge gewarnt: man könne dabei „Finger, Hände und Arme verlieren“, wie „The Press“ berichtet.

Auf den Tweet von Kristin Livdahl haben bis jetzt schon mehr als 15.000 Menschen reagiert. Und auch Amazon äußerte sich bereits: „Als wir von diesem Fehler erfahren haben, haben wir sofort gehandelt, um den Fehler zu beheben“, Alexa sei aktualisiert worden, um zu verhindern, dass die Sprach-Assistentin solch gefährliche Dinge in Zukunft wieder empfiehlt. (mca)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.