RTL News>News>

USA künftig in Afghanistan nur noch Unterstützer

USA künftig in Afghanistan nur noch Unterstützer

In Afghanistan sollen von Frühjahr an einheimische Kräfte die Verantwortung für die Sicherheit des Landes übernehmen. Die USA wollen stattdessen weitere Teile ihrer Truppen abziehen. "Ab diesem Frühling werden unsere Truppen eine neue Mission haben: Training, Beratung und Unterstützung von afghanischen Kräften", sagte US-Präsident Barack Obama nach einem Treffen mit dem afghanischen Präsidenten Hamid Karsai in Washington.

Dieser betonte, dass auch die Gefangenenlager und Häftlinge in afghanische Hände übergeben werden sollen. Afghanistan sei für die "meisten Menschen" in den "meisten Städten" ein sichererer Ort als zu Beginn der Mission, betonte Obama. Eine erhebliche Schwächung der Terrororganisation Al-Kaida sei erreicht. "Das ursprüngliche Ziel unseres Kriegseintritts scheint in greifbare Nähe gerückt zu sein", sagte Obama.