Der erste Schein des US-Amerikaners geht 1999 auf

Glückspilz Mike (55) knackt zum vierten Mal den Jackpot

Amerikaner (55) gewinnt zum 4.Mal im Lotto.
Amerikaner (55) gewinnt zum 4.Mal im Lotto.
© Facebook/Mike Luciano

18. Januar 2022 - 9:39 Uhr

Über 4,6 Millionen Dollar hat Mike schon gewonnen

Mike Luciano aus Pennsylvania knackt jetzt zum 4. Mal einen Jackpot. Die Glückssträhne des Amerikaners beginnt 1999, wo der erste Schein aufgeht. Und endet bisher im Januar 2022 – mit einem Rubellos.

Die Gesamtsumme seiner Lotto-Gewinne liegt bei 4,6 Millionen Dollar

Die Freunde des mehrfachen Lottogewinners nennen ihn wohl nur noch "Lucky", (zu Deutsch: glücklich). Amerikanische Medien berichten, dass der 55-Jährige 1999, 2016, 2021 und 2022 jeweils den Jackpot geknackt haben soll.

In diesem Monat hat Mike Luciano eine Million Dollar in Cash abgeräumt, gewonnen durch den Kauf eines 20-Dollar-Rubelloses. Die Gesamtsumme aller seiner Gewinne seien stolze 4,6 Millionen Dollar.

Trotz der Glückssträhne, die der 55-Jährige zu haben scheint, gibt es eine Schattenseite an der ganzen Sache: Der Mann gibt an, spielsüchtig zu sein.

Nach seinem dritten Gewinn im Januar 2021 sagte er im Interview mit "Altoona Mirror": "Ich weiß nicht, warum ich so gesegnet war, dreimal in meinem Leben groß zu gewinnen. Die meisten Leute wollen nur einen Sieg – und ich weiß, dass das unglaublich ist." Und gibt zu: "Aber ich bin überzeugt, dass niemand so oft gewinnt, ohne mehr zu spielen, als er sollte. Ich bin süchtig danach." (mca)