RTL News>News>

Urlaub auf Mallorca- Playa de Palma: Polizisten retten 2-jähriges Kind vor dem Ersticken

In einem Hotel auf Mallorca

Kleines war im Urlaub! Polizisten retten 2-jähriges Kind vor dem Ersticken

ARCHIV - 12.08.2018, Spanien, Palma: Hotels stehen am Strand von El Arenal, an dem zahlreiche Touristen die Sonne genießen. Mit Schnäppchenpreisen und Rabatten von bis zu 50 Prozent werben Veranstalter um Kurzentschlossene. (zu dpa: "Gute Zeiten für
Der Vorfall ereignete sich auf der Urlaubsinsel Mallorca (Symbolbild).
hpl wst vco mjm lop, dpa, Clara Margais

Rettung in letzter Sekunde

In einem Hotel auf Mallorca ist es zu einem erschreckenden Zwischenfall gekommen: Ein 2-jähriges Kind hat plötzlich aufgehört zu atmen. Daraufhin alarmierte die Hoteldirektorin des Hotels an der Playa de Palma eine nahegelegene Polizeiwache. Mehrere Polizisten begleiteten sie zurück zum Hotel. Dort stellten die Beamten fest, dass das Kind bewusstlos war. Doch eine schnelle Reaktion der Beamten und geschickte Erste-Hilfe-Maßnahmen holten den Kleinen zurück ins Leben.

Dem Kind geht es mittlerweile wieder gut

Als die Beamten in dem Hotel ankamen, atmete der Junge nicht mehr. Die Polizisten nahmen an, dass das Kind sich an etwas verschluckt hatte. Nach Angaben der Nationalpolizei führten die Polizisten im Hotel das Heimlich-Manöver, eine Erste-Hilfe-Maßnahme , durch. Der Zweijährige begann daraufhin wieder zu atmen, kam zu Bewusstsein und fing direkt an zu weinen, wie das „Mallorca Magazin“ zuerst berichtete.

Das Kind wurde zur Nachuntersuchung in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber schnell wieder entlassen werden. (lgr)