RTL News>Unter Uns>

"Unter uns"-Star Jo Weil pflegt privat ein ungewöhnliches Hobby

Verflixt und zugenäht

"Unter uns"-Star Jo Weil hat privat ein ungewöhnliches Hobby

Schauspieler Jo Weil spielt die Rolle des Dominic Adams in der RTL-Vorabendserie Unter uns
Schauspieler Jo Weil ist nicht nur bei "Unter uns" kreativ unterwegs: Privat hat er das Nähen für sich entdeckt
Malte Ossowski/SVEN SIMON, FOTOAGENTUR SVEN SIMON, dpa

Seit April ist Schauspieler Jo Weil bei “Unter uns” als Dominic Adams zu sehen und bringt ordentlich Chaos in das Liebesleben von Eva Wagner (Claudelle Deckert) . Während es bei Dominic privat also gerade nicht so leicht zu sein scheint, ist ihm aber als kreativem Architekten in der RTL-Serie kein Projekt zu groß. Auch abseits des „Unter uns“-Sets ist Jo Weil gerne kreativ unterwegs: Der Schauspieler hat nämlich das Nähen für sich entdeckt! Wie Jo Weil zu diesem ungewöhnlichen Hobby gekommen ist? Das erklärt uns der 44-Jährige hier im Interview.

Für sein Patenkind ist Jo Weil kein Näh-Projekt zu groß

Wie bist du zum Nähen gekommen?
Jo Weil: „Zwei meiner engsten Freunde, haben ihr erstes Baby, eine Tochter, erwartet. Ich wollte die Kleine mit etwas besonders Persönlichem auf der Welt begrüßen. Also habe ich mir überlegt, ihr ohne jede Vorkenntnisse eine Babydecke zu nähen. Dann habe ich mir eine Nähmaschine gekauft, nach einem Schnittmuster gesucht und einfach losgelegt. Das ging mir ganz gut von der Hand, also habe ich beschlossen auch noch eine Babymütze dazu zu nähen. Danach hatte ich Blut geleckt und wage mich jetzt auch an größere Projekte.“

Was ist die Herausforderung beim Nähen?
Jo Weil: „Für mich persönlich ist es, dass ich lernen musste, geduldiger zu sein. Und zu akzeptieren, dass manches nicht auf Anhieb perfekt sein kann - Übung macht hier eben den Meister. Inzwischen habe ich mich auch mit dem Gedanken angefreundet, dass ich hin und wieder eine Naht auftrennen und nochmal nähen muss. Am Anfang hat mich das gewurmt. Das Lustige ist, dass mir der Prozess des Nähens gar nicht so viel Spaß macht - was mich wirklich antreibt ist das gute Gefühl, ein Nähprojekt beendet zu haben und ein fertiges, selbst hergestelltes Kleidungsstück in den Händen zu halten.“

Arbeitest du mit richtigen Schnittmustern oder bist du der kreative Freigeist?
Jo Weil: „Ich arbeite meistens mit Schnittmustern, gerade am Anfang fand ich das wichtig. Es gibt tolle Schnittmuster mit leichtem Schwierigkeitsgrad - zum Einsteigen perfekt geeignet. Inzwischen habe ich ein erstes eigenes Muster für eine Mütze entwickelt - ansonsten greife ich bisher aber auf die Werke von Profis zurück.“

Was hast du für dein Patenkind, der Sohn deiner Cousine, schon alles genäht?
Jo Weil: “Mein ‘Little Monkey’, so nenne ich ihn liebevoll, hat bisher einen coolen Hoodie und einen sommerlichen Sweater von mir bekommen. Aktuell bin ich gerade an einer dazu passenden kurzen Hose für ihn dran.“

Bekommt dein Partner Tom auch mal was Schönes?
Jo Weil: „Selbstverständlich! Für ihn habe ich mein allererstes T-Shirt genäht, ein echtes Anfängerwerk mit vielen (sympathischen) Macken. Er hat schon ein paar Wünsche für weitere Kleidungsstücke geäußert, aktuell sind aber erst mal weitere Kinderklamotten dran. Da muss sich Tom noch ein bisschen gedulden. Aber dann freut er sich später auch umso mehr, wenn's endlich klappt.”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

„Unter uns“-Video-Highlights gibt es hier zu sehen

Playlist: 30 Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

„Unter uns“ auf RTL+ anschauen

Ganze Folgen von „Unter uns“ gibt es bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf RTL+ zu sehen. Dort stehen auch ältere Folgen der Serie zum Abruf bereit. (kpl)