Die Schillerallee als zweites Zuhause

Isabell Hertels Höhen und Tiefen in 25 Jahren „Unter uns“

26. November 2019 - 16:53 Uhr

Isabell Hertel ist ein echtes „Unter uns“-Urgestein

Für Schauspielerin Isabell Hertel ist der 25. Geburtstag von "Unter uns" etwas ganz Besonderes, denn die 46-Jährige ist selber schon fast seit Start der RTL-Serie dabei. Am 13. Februar 1995 war sie das erste Mal als "Ute Kiefer" in der Schillerallee zu sehen – ein Ort, der für sie schnell zu einem zweiten Zuhause wurde. Im Interview blicken wir mit Isabell auf ihr viertel Jahrhundert bei "Unter uns" zurück. Wie Isabell den Job damals bekommen hat, wie sich ihre Rolle weiterentwickelt hat und warum sie trotz der langen und intensiven Zeit nur wenige Gemeinsamkeiten mit Ute hat, erklärt sie im Video.

Isabell Hertel: „Ute ist zu einer sehr starken Frau geworden“

"Ein naives Mädel" - So würde Isabell Ute in den früheren Jahren beschreiben. Sie war "gutgläubig" und ist "immer wieder in die gleiche Falle getappt." Doch irgendwann kam ein Moment, in dem Ute sich dachte: "Jetzt ist Schluss. Mir macht keiner mehr was vor." Isabell Hertel schwärmt jetzt: "Ute ist zu einer sehr starken Frau geworden." Denn sie hat in 25 Jahren viel durchgemacht ...

Ihre schlimmste und schönste Geschichte zugleich

Obwohl Ute (Isabell Hertel) vor dem drastischen Schritt der Brustamputation Angst hat, gibt sie sich vor Henning (Benjamin Kiss) überzeugt, das Richtige zu tun.
Obwohl Ute (Isabell Hertel) vor dem drastischen Schritt der Brustamputation Angst hat, gibt sie sich vor Henning (Benjamin Kiss) überzeugt, das Richtige zu tun.
© Folge 4646, (c) RTL / Stefan Behrens

Ein Erlebnis ihrer Rolle findet Isabell Hertel mit Abstand am ergreifendsten: "Die schlimmste Geschichte war die Brustkrebs-Geschichte." Allerdings nur für Ute als Rolle! Denn privat sieht Isabell das anders: "Für mich als Schauspielerin war es eigentlich die schönste Geschichte die ich jemals spielen durfte, weil sie wirklich toll geschrieben war."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Unter uns“ bei TVNOW anschauen

Neue "Unter uns"-Folgen laufen schon sieben Tage vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW.