Tilda hat ihre Schwangerschaft überhaupt nicht bemerkt

Frau klagt über Bauchschmerzen - 8 Minuten später bekommt sie ein Baby!

Tilda Kantala mit ihrem Überraschungsbaby Alec.
Tilda Kantala mit ihrem Überraschungsbaby Alec.
© Jam Press

15. Oktober 2021 - 9:05 Uhr

Baby Alec kam ohne Vorankündigung

Tilda Kantala (23) aus Turku, Finnland, hatte keine Ahnung, dass sie schwanger war – und wurde plötzlich Mutter. Nach anfänglichen Bauchschmerzen und dem Gefühl, etwas Falsches gegessen zu haben, brachte sie nur acht Minuten später ein Überraschungsbaby zur Welt.

"Ich kurz davor war, ein Baby oder Babys zur Welt zu bringen"

"Ich dachte, dass es deswegen wäre, weil ich etwas Schlechtes gegessen habe oder etwas, mit dem mein Magen nicht fertig wird", sagte Tilda dem britischen "Mirror". Und obwohl sie bereits Mutter war – Tochter Aleia ist zwei Jahre alt – bemerkte sie erst später, als sie der Drang zum Pressen überkam, was genau passieren würde. "Da wurde mir klar, dass ich Wehen hatte und kurz davor war, ein Baby oder Babys zur Welt zu bringen", so die junge Mutter.

Zunächst Angst, jetzt Freude

"Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nichts", sagt Tilda, die lediglich ein wenig zugenommen hatte, dies aber nur für normale Gewichtsschwankungen hielt. Während der Geburt war sie glücklicherweise gerade im Urlaub mit ihrer Familie: "In letzter Minute konnte ich 'Mum' rufen, weil ich sie ins Haus kommen hörte, um etwas zu holen."

Als ihre Mutter ins Zimmer kam, schaute bereits der Kopf des Babys hervor. "Meine Mutter ging, um Handtücher und weitere Hilfe von meinem Onkel zu holen, der den Krankenwagen rief. Während er telefonierte, presste ich dreimal und das Baby war draußen", sagte sie. Und so war Alec bereits geboren, als der Krankenwagen eintraf.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Unverhofftes Leben zu dritt ist gestartet

Während der anschließenden Untersuchung im Krankenhaus war Tilda zunächst "verwirrt und verängstigt", da sie zu diesem Zeitpunkt bereits alleinerziehende Mutter war und nicht wusste, wie sie mit zwei Kindern klarkommen sollte. Dennoch war sie natürlich froh, dass "das Baby vollkommen in Ordnung und gesund" war. Vier Tage später durfte sie das Krankenhaus verlassen und startete in ihr unverhofftes Leben zu dritt. "Ich habe mich mit dem abgefunden, was passiert war. Es hat ein paar Wochen gedauert, aber jetzt komme ich gut damit zurecht", so Tilda, "Ich bin eine glückliche alleinerziehende Mutter von zwei Kindern." Mittlerweile ist der kleine Alec schon drei Monate alt.(csc)