RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Finnland

Finnland liegt in Nordeuropa und zählt ca. 5,5 Millionen Einwohner. Die finnische Hauptstadt ist Helsinki.

Finnland imago/blickwinkel

Finnland (in der Landessprache Suomi) ist ein Staat im Norden Europas mit etwa 5,5 Millionen Einwohnern. Das Land grenzt an seine skandinavischen Nachbarn Norwegen und Schweden und außerdem an Russland. Mit einer Fläche von ca. 338.000 km² ist es nur wenig kleiner als Deutschland (ca. 357.000 km²). Die Hauptstadt Finnlands ist Helsinki, sie ist gleichzeitig mit rund 650.000 (Stand Dezember 2018) Einwohnern die mit Abstand größte Stadt. Weitere Ballungsräume haben sich um die Städte Tampere, Turku und Oulu gebildet.

Finnland ist offiziell zweisprachig, wobei knapp 90 Prozent der Einwohner als Muttersprache Finnisch und etwa fünf Prozent als Muttersprache Schwedisch gelernt haben. Die schwedische Minderheit ist insbesondere am südlichen und westlichen Streifen der Ostseeküste beheimatet.

Im Jahr 1995 trat Finnland der Europäischen Union bei, seit 2002 gilt der Euro als Währung des Landes. Durch eine Verfassungsänderung im Jahr 1999 haben sich die Machtbefugnisse vom Staatspräsidenten hin zu Parlament und Regierung verschoben. Finnland gilt heute als eines der demokratischsten Länder der Welt.

Der Tourismus im Land nimmt insbesondere seit den 1990er Jahren stetig zu. Bei Urlaubern sind Städtetrips nach Helsinki beliebt. Dabei können zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie der Dom von Helsinki und die Festung Suomenlinna besichtigt werden. Viele Touristen reisen aber auch nach Lappland, in die nördlichste Provinz des Landes, um im Winter Polarlichter und im Sommer die Mitternachtssonne zu betrachten.

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten über Finnland erhalten Sie auf RTL.de.