Umstellung auf die Sommerzeit: Diese skurrilen Dinge passieren jedes Mal

28. Mai 2020 - 9:01 Uhr

Stress durch Zeitumstellung

Eine Stunde vor oder zurück? Viele Menschen haben Probleme, wenn zwei Mal im Jahr die Uhren umgestellt werden. Für die meisten von uns bedeutet das nämlich Stress im Schlafzimmer, vor allem für die kleinsten Familienmitglieder.

In der Vergangenheit wurde sich schon oft dafür eingesetzt, die Sommerzeit zu verschieben oder gar ganz aufzuheben. So hatte beispielsweise die Süßwaren-Lobby in den USA lange großes Interesse daran, dass die Sommerzeit seit 2007 bis in den November reicht. Der Hintergrund: So war es an Halloween länger hell und die Kinder konnten länger Süßigkeiten sammeln.

Hier in Deutschland steht die Abschaffung von Sommer- und Winterzeit immer wieder im Raum, da viele Menschen mit der Umstellung Probleme haben. Im Video zeigen wir, welche skurrilen Probleme wir bei jeder Zeitumstellung bewältigen müssen.

Kuh-Protest gegen die Sommerzeit?

Doch nicht nur wir Menschen haben an der Umstellung auf Sommer- oder Winterzeit zu knabbern. Kühe zum Beispiel geben an den Tagen nach der Zeitumstellung etwa zehn Prozent weniger Milch. Klingt verrückt, ist aber wirklich so. Drei weitere skurrile Fakten zur Zeitumstellung verraten wir Ihnen im Video.