RTL News>Tiere>

Tierpark Berlin: 13 Jahre Altersunterschied! Baumkänguru Nunsi (15) soll mit Tamilo (2) Nachwuchs zeugen

Ungewöhnliches Date im Tierpark Berlin

Sie trennen 13 Jahre! Baumkänguru Nunsi (15) soll mit Tamilo (2) Nachwuchs zeugen

Gelingt der Verkupplungsversuch des Tierpark Berlin?
Erstes Date der Goodfellow-Baumkängurus Nunsi (15) und Tamilo (2) steht bevor: Sie sollen Nachwuchs zeugen.
Tierpark Berlin

Ungleiche Verbindung soll Bestand retten

Der unerfahrene zweijährige Tamilo soll die deutlich ältere Nunsi kennenlernen und sich mit ihr paaren. Weil Goodfellow-Baumkängurus so stark gefährdet sind, greift der Tierpark Berlin zu außergewöhnlichen Mitteln. Und es geht ums Ganze! Denn weltweit gibt es in menschlicher Obhut nur noch 60 Tiere dieser Art.

Jede Chance auf Nachwuchs muss genutzt werden

Baumkänguru Nunsi hat mit ihren 15 Jahren schon viel Erfahrung mit Männern sammeln können, allerdings blieben auch bei ihr alle Paarungsversuche bisher erfolglos. Alle Hoffnung setzt der Tierpark Berlin nun auf den 13 Jahre jüngeren Tamilo. „Die Wahrscheinlichkeit, dass es tatsächlich klappt, ist sehr gering. Einen Versuch möchten wir aber wagen.“, sagt Tierpark-Kurator Matthias Papies. Das Team im Tierpark möchte jede noch so kleine Chance nutzen, den Bestand der Tiere zu erhalten. Denn seit 2020 ist der Tierpark Berlin Teil des weltweiten Erhaltungszuchtprogramms der Goodfellow-Baumkängurus.

Auffällig: das rostrote Fell der Goodfellow-Kängurus

Goodfellow-Baumkänguru Nunsi im Tierpark Berlin
Goodfellow-Baumkänguru Nunsi
Tierpark Berlin

Goodfellow-Kängurus lassen sich vorallem durch ihr rostrotes Fell schnell identifizieren. Zu ihren Stärken gehört in erster Linie das Klettern, das sie in ihrer Heimat in den Bergregenwäldern von Neuguinea erlernt haben. Für die Beuteltiere ist es deshalb kein Problem, mehrere Meter weit von Baum zu Baum springen. Doch im Gegensatz zu ihren Verwandten in Australien sind sie nicht in der Lage, am Boden weite Sprünge zu machen. Den Erdboden nutzen sie nur, um zu trinken oder sich zu paaren- und gelegentlich zur Futtersuche.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Letzte Hoffnung auf Baby-Nachwuchs bei Nunsi

Goodfellow-Kängurus werden etwa 15 bis maximal 23 Jahre alt. Nunsi gehört mit ihren 15 Jahren also schon zum alten Eisen. Als sie vor gut einem Jahr aus dem Zoo Duisburg in den Tierpark Berlin kam, glaubte man nicht daran, dass die alte Dame noch zeugungsfähig ist. „Erfreulicherweise konnten wir in der Zwischenzeit allerdings doch noch einen Zyklus bei ihr feststellen, sodass die Ankunft von Tamilo eine letzte Hoffnung auf ein spätes Mutterglück für Nunsi wäre.“, erklärt Matthias Papies.

Tamilo kennt seine Zukünftige noch nicht

Goodfellow-Baumkänguru Tamilo und Nunsi sollen Bestand retten
Goodfellow-Baumkänguru Tamilo ist erst 2 Jahre alt und soll mit Nunsi nun für Nachwuchs sorgen
Tierpark Berlin

Der junge Tamilo kam Ende Juli in den Tierpark nach Berlin. Bisher hat er seine Zukünftige noch nicht kennengelernt. Erst in den nächsten Wochen soll er nun behutsam an Nunsi herangeführt werden, bevor es dann zum allerersten Date und vielleicht auch zu dem erhofften Goodfellow-Känguru-Baby kommt. (cbe)