Tierischer Schock am Flughafen

Warum der Koffer dieses Paares plötzlich knapp 3 Kilo mehr wiegt

Jared und Kristi Owens staunen nicht schlecht, als sie erfahren, warum sie mit knapp 3 Kilo Übergewicht am Check-In Schalter stehen.
Jared und Kristi Owens staunen nicht schlecht, als sie erfahren, warum sie mit knapp 3 Kilo Übergewicht am Check-In Schalter stehen.
© iStockphoto

12. Oktober 2021 - 18:57 Uhr

Tierische Überraschung am Flughafen

Koffer packen ist für viele nicht einfach: Was soll mit? Was kann daheim bleiben? Und vor allem die Frage: Ist der Koffer zu schwer? Das dürften sich auch Jared und Kristi Owens aus Texas gedacht haben als sie ihre Koffer für den Urlaub in Las Vegas gepackt haben. Doch obwohl sie dachten, sie hätten nur das Nötigste eingepackt, stehen die beiden plötzlich mit schlappen 3 Kilo Übergewicht am Check-In Schalter des Flughafens in Texas. Und der Grund für das Übergewicht lässt alle Beteiligten staunen.

"Er streckte seinen Kopf aus meinem Stiefel!"

Hund und Besitzerin am Flughafen
Ein tierischer blinder Passagier hat sich im Koffer der Owens versteckt.
© facebook/Jared Owens

Als das Flughafenpersonal das Ehepaar auf den schweren Koffer aufmerksam macht, wollen diese versuchen, ein bisschen umzuräumen und öffnen den Koffer. Mit dem, was dann passiert, hätte wohl niemand gerechnet: "Wir haben also den Koffer geöffnet und da kommt plötzlich unser Hund aus dem Koffer und streckt seinen Kopf aus meinem Stiefel raus", berichtet Kristi Owens der "Daily Mail".

Happy End dank Flughafenmitarbeiterin

Der kleine Chihuahua namens Icky hatte wohl ebenfalls Lust auf Urlaub in Las Vegas und beschloss deshalb, sich ganz heimlich im Koffer seiner Herrchen zu verstecken. "Er liebt es, sich zu verstecken und in Dinge einzugraben, das macht er ständig, in Klamotten und neuerdings offenbar auch in Koffern", so Kristi Owens.
Doch obwohl das Rätsel um das mysteriöse Übergewicht gelöst schien, blieb dem Ehepaar die Frage: Wohin nun mit Icky? Eine Flughafenmitarbeiterin namens Cathy bietet den Owens an, auf den Vierbeiner aufzupassen, bis ihr Urlaub beendet ist: "Mit Cathy hat der Flughafen echt eine tolle Mitarbeiterin! Sie hat einfach angeboten, auf unseren Hund aufzupassen, in der Zeit in der wir in Vegas sind", berichtet Jared Owens. Zum Glück ist das tierische Versteckspiel rechtzeitig aufgefallen, denn so gab es ein Happy End mit gesundem Hund und glücklichen Urlaubern, die beim nächsten Mal ihren Koffer bestimmt ganz genau nach blinden Passagieren durchsuchen.