Wenn alte Hasen im Parcours auf Rookis treffen dürfen wir uns auf heiße Duelle freuen

Team Ninja Warrior Germany 2019: Nutzen die "Queen of Kings" ihre zweite Chance

© TVNOW / Markus Hertrich

1. Juli 2019 - 11:24 Uhr

Wer kann sich den Sieg in der Vorrunde sichern und schafft den Finaleinzug?

In Duisburg ist der Parcours von "Team Ninja Warrior Germany" geöffnet und wartet auf Sportler, die sich trauen das Biest zu bezwingen. In der dritten Vorrunde treten ein paar alte Bekannte, aber auch "Ninja-Neulinge" an. Besonders heiß auf die Herausforderung ist das Team "Queen of Kings"

Die Mannschaft um Kapitänin Arleen Schüßler, die im vergangenen Jahr den zweiten Platz im Wettbewerb belegten, will natürlich unbedingt am Finale teilnehmen. Doch dazu müssen erst vier andere Teams besiegt werden. Und diese vier Teams sind ebenfalls motiviert bis in die Haarspitzen. Da bekommen die alten Hasen nichts geschenkt. Im Video seht ihr, wie die Rookies vom Team "Vivi und die starken Männer" den "Queen of Kings" das Leben schwer machen.

Nach der Schlappe ist vor dem Sieg

Die zwei verlorenen Punkte tun weh, doch das Team "Queen of Kings" lässt sich nicht so leicht unterkriegen. Frei nach dem Motto: Krone richten und weitermachen. Da wird gekämpft bis zum Schluss und das ohne Rücksicht auf Verluste. Im entscheidenden Duell gegen "Freaky Zirkus" wird sich nichts geschenkt. Im Video gibt es den brettharten Kampf der beiden Teams mit dem Parcours

Am Ende Siegen die Favoriten

Auf den letzten Metern konnten sich das Team "Queen of Kings" mit einem guten Vorsprung gegen den "Freaky Zirkus" durchsetzen und kann sich auf die Teilnahme am großen Finale am 20. Juli freuen. Genauso wie die "Cliffhanger, die es in Show 3 den Finaleinzug geschafft haben.

Team Ninja Warrior Germany gibt es jeden Samstag um 20:15 Uhr im TV und die ganzen Folgen zum nachträglichen Abruf zeigen wir bei TVNOW.