Ein deutlicher Start-Ziel-Sieg

Team Ninja Warrior Germany: Team "Cliffhanger" dominieren den Parcours

22. Juni 2019 - 22:22 Uhr

Im Parcours kann es nur einen geben

Das nennt man mal einen Start-Ziel-Sieg. Gleich in der ersten Runde musste das Team "Cliffhanger" mit Kapitän Alexander Wurm, den viele als Vorjahres-Last Man-Standing kennen, ran. Im Duell gegen die "Munich Monsters" konnte "Cliffhanger" mit einem atemberaubenden Tempo punkten. Der Verlierer dieser Runde, die "Munich Monsters", mussten sich später auch den "TURNados", mit Kapitän Yasin El Azzazy, in einem harten Kopf-an-Kopf-Rennen geschlagen geben.

Achtungserfolg für "Crazy Family"

Als nächstes mussten die "Retrokids" mit Kapitän Christian Balkheimer und "Crazy Family" (Familie Leiber mit Vater Rainer als Team-Kapitän) zeigen, ob sie dem "Biest" die Stirn bieten können. Dabei wurde schnell klar, wie sich die Spreu vom Weizen trennt. "Crazy Family" erzielt immerhin einen Achtungserfolg, weil sie nicht aufgibt. Auf dem Parcours selbst waren die Leibers absolut chancenlos.

Nur Team erreicht das Finale ein

Im Finale trafen dann Team "Cliffhanger" und Team "Retrokids" aufeinander. Hier zeigte sich, wer die härteren Muskeln, die höhere Ausdauer und den stärkeren Siegeswillen hatte. Und das war definitiv das Team "Cliffhanger". Im Finale zeigte sich das Team um Kapitän Alexander Wurm ebenso souverän, wie in der ersten Runde. Wie spannend das Finale dennoch war, seht ihr im Video.

Team Ninja Warrior Germany gibt es jeden Samstag um 20:15 Uhr im TV und die ganzen Folgen zum nachträglichen Abruf zeigen wir bei TVNOW.