Tag 4 im Dschungelcamp

"Bitte nicht weitersagen!"

Die besten Reaktionen auf Twitter.
Die Twitter-Nutzer sind begeistert von Folge vier.
RTL Interactive/Twitter

Unter #IBES kommentiert das Netz den Dschungel

Fast so schön wie eine Folge von "Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" sind die Twitter-Reaktionen zur Sendung. Und weil die Fans so kreativ und witzig sind, präsentieren wir jeden Morgen die besten Tweets zur Folge.

Huch, was ist denn da los?

An Tag vier war alles anders: Kein Streit, Gisele hat Yotta "träniert", die Prüfung wird tatsächlich erfolgreich angetreten und Currywurst-Chris meckert plötzlich kaum noch.

Das hat nicht nur uns überrascht, sondern auch die Twitter-Community. Da scheint ein neuer Wind durch das Camp zu wehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Bitte nicht weitersagen!

Domenico und Felix lehren uns eine Lektion in Sachen Zeichensprache. Denn wie die Wenigsten wissen: Fernsehkameras können nur Sprache, nicht aber das geschriebene Wort aufzeichnen. Daher bitten wir inständig, Felix' süßes Geheimnis nicht weiterzusagen.

Die Baby-News bleiben also vorerst zwischen Felix, Domenico und uns.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Endlich echte Akademiker im Dschungelcamp

Bastian Yotta erzählt am Lagerfeuer von seiner Universitätskarriere. Er hat nicht nur einen, nicht zwei, nein direkt drei Universitätsabschlüsse. Jura, Sport und Vertriebswirtschaft. Unsere Twitter User haben recherchiert an welcher Elite-Hochschule er diese Abschlüsse erlangt hat.

Für alle, die es nicht wissen: Vermutlich hat er auch an der selbstgegründeten "Yotta University" mehrere Abschlüsse gemacht. Kursbester war er in den Seminaren "Miracle Morning", "Money Magnet" und "Super-Ich".

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

"Das kommentieren wir nicht"

Und weil auch nach Folge vier viele Fragen offen geblieben sind, möchten wir noch für etwas Klarheit sorgen.

Wir haben in der Redaktion lange diskutiert, welche Antwort hier die richtige ist: "Zu vertraglichen Inhalten äußern wir uns grundsätzlich nicht" oder "Siehe Antwort Frage 30".

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden

Es tut uns leid,
bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Nach der Sendung ist vor der Sendung

Kaum ist die "Klinik unter Palmen" vorüber, kündigt sich auch schon der nächste Tag im Dschungel mit einem magischen "Miracle Morning" an. Die Twitter-User müssen ihre Smartphones aufladen und in ein paar Stunden schallt es dann wieder durch deutsche Wohnzimmer. "Ich bin ein Star – holt mich hier raaauusss!"

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Bei TV NOW gibt es alle Folgen von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" in voller Länge zu sehen. Auch in der Stunde danach stehen die Themen natürlich auf der Tagesordnung.