2010 fiel die erste Klappe

Tabea Heynig feiert 10-jähriges „Unter uns“-Jubiläum

12. März 2020 - 14:37 Uhr

Schon über 10 Jahre in der Kölner Schillerallee

Am 22. Januar 2010 tauchte Tabea Heynig in ihrer Rolle als Britta Schönfeld zum ersten Mal in der Kölner Schillerallee auf. Damals stand sie plötzlich bei ihrem Ex-Mann Henning (Andreas Zimmermann) vor der Haustür, um endlich ihre Tocher "Micki" (Joy Abiola-Müller) wiederzusehen. Seitdem ist "Unter uns" ohne Diva Britta wohl unvorstellbar – das findet auch Tabea Heynig und blickt im Video auf 10 Jahre turbulentes Seriengeschehen zurück.

Tabea: „Ich liebe Brittas Attitude!“

Wie schnell die Zeit doch vergeht – mittlerweile spielt Tabea Heynig schon über 10 Jahre die Rolle der Britta Schönfeld. Obwohl Britta wohl nicht immer mit Nettigkeit glänzen konnte, ist Tabea ein großer Fan der Serienerzählung. "Ich mag alle Sachen – ich habe das Drama gemocht und mag jetzt auch das Komödiantische. Außerdem mag ich Brittas ganz besondere Attitude, das liebe ich", lacht Tabea. Welche ganz besondere Bindung Tabea mit der "Unter uns"-Masken-Abteilung hat und was das mit einer Rundbürste zu tun hat, verrät die Schauspielerin im Video.

Neben Tabea Heynig feiert Isabell Hertel (spielt Ute Kiefer) 2020 schon ihr 25-jähriges "Unter uns"-Jubiläum.

„Unter uns“ immer 7 Tage vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW sehen!

Wie es mit Tabeas Rolle Britta bei "Unter uns" weitergeht, gibt es schon vor TV-Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen.