Andreas Zimmermann spielt Henning Fink

© AUTOIMPORT

22. März 2010 - 15:45 Uhr

Rollenprofil Henning Fink

Erster Drehtag: 18.11.2008

Zu sehen seit: 28.01.2009

Henning ist glücklich. Er hat sich mit Micki ausgesöhnt, die Annäherung mit seinem Sohn Moritz läuft gut an, Britta scheint sich zum Positiven verändert zu haben und er lebt in einer glücklichen Beziehung mit Ute… Doch Ute, die Britta misstraut, warnt Henning immer wieder vor der Mutter seiner Kinder. Sie beobachtet Brittas Annäherungsversuche mit großem Misstrauen und befürchtet, Henning an Britta zu verlieren. Und Utes Angst ist berechtigt, denn Britta will Henning um jeden Preis zurück. Kann Henning der Versuchung Britta widerstehen?

Biografie Andreas Zimmermann

Andreas Zimmermann wurde am 11. September 1966 in München geboren. Sein Schauspiel-Studium absolvierte er in der Zeit von 1992 bis 1995 an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Es folgten zahlreiche TV-Rollen, u.a. in den RTL-Serien "Verschollen" und "Alarm für Cobra 11" sowie in der Daily-Soap "Sturm der Liebe", in dem Spielfilm "Rosamunde Pilcher – Und plötzlich war es Liebe" und "SOKO Kitzbühel".

Im Jahr 2006 führte Andreas Zimmermann außerdem Regie am Opernhaus in Zürich. Seine Inszenierung der halbszenischen Aufführung von Verdi's "Falstaff" führte ihn im gleichen Jahr u.a. nach Cleveland in die USA, wo er mit dem Cleveland Symphony Orchester arbeitete.