Eine unglaubliche Karriere

Supermarkt statt Supertalent: Evelyn Burdecki wäre fast Kassiererin geworden

21. Dezember 2020 - 11:57 Uhr

Evelyn Burdecki hätte uns fast abkassiert

Wer hätte das gedacht! Evelyn Burdecki, die Dschungelkönigin aus dem Jahr 2019, die ja inzwischen kaum mehr aus den deutschen Medien wegzudenken ist, wäre mal fast Kassiererin im Supermarkt geworden – dann hätte es für sie Kassenband statt Supertalent-Buzzer geheißen. Warum sie ihre Ausbildung damals abgebrochen hat und das heute sogar bereut, verrät die 32-Jährige im Video.

Evelyn hätte ihre „Netto“-Kollektion selbst abkassieren können

Im Dezember hat die Dschungelkönigin ihre erste eigene Kollektion beim Discounter "Netto" rausgebracht und hätte die um ein Haar auch fast selbst an der Kasse verkaufen können. Allerdings saß sie ja die letzen Wochen als Jurorin hinter dem Jury-Pult vom Supertalent und hat gemeinsam mit Dieter Bohlen, Chris Tall und Bruce Darnell "Das Supertalent" 2020 gekürt – Sänger Nick Ferretti.

Im Video: Nick Ferretti gewinnt „Das Supertalent“ 2020

„Das Supertalent“ online gucken auf TVNOW

Wie sich Evelyn Burdecki als Jurorin von "Das Supertalent" angestellt hat und welche aufregenden Performances sie erleben durfte, können Sie jederzeit auf TVNOW nachgucken. Dort gibt es alle Folgen von "Das Supertalent" zum Abruf.