Stiftung Warentest: Diese Matratzen schneiden am besten ab

21. Februar 2018 - 19:32 Uhr

Matratzen aus Internet und Laden im Test

Leiden Sie an Rückenproblemen und Verspannungen? Das kann möglicherweise an der Qualität ihrer Matratze liegen. Stiftung Warentest hat deshalb jetzt für Sie diverse Matratzen aus dem Internet und aus dem Laden getestet – das Ergebnis: auch günstig kann gut sein.

Erstaunlich: Zu den Guten gehören jeweils auch die Günstigsten

Viskoschaum oder Latex? Und wieviel Geld ausgeben? Die passende Matratze für Ihren Rücken zu finden, ist gar nicht so einfach. Stiftung Warentest hat in ihrem aktuellen Test 16 Matratzen getestet, darunter 9 aus Schaumstoff mit Viskoauflage und 7 aus Latex. Die Preise variieren zwischen 100 und 500 Euro beim Viskoschaum und von 149 bis 1.100 Euro bei den Latexmatratzen. Erstaunlich: Zu den Guten gehören jeweils auch die Günstigsten.

Das sind die Top 5

Folgende Latexmatratzen haben mit 'Gut' abgeschnitten:

  • Latexmatratze Selecta L4 für 600 Euro
  • Ikea Morgedal für 149 Euro (die günstigste jemals geprüfte Latexmatratze)

Auch diese Viskoschaum-Matratzen erhalten 'Gut':

  • Novitesse Memolux 90 von Aldi (Nord) für 100 Euro (laut Anbieter ab dem 22.02.18 wieder erhältlich)
  • Dormando Daluna für 500 Euro
  • Bodyguard von Bett1.de für 199 Euro (aus früherem Test)

Der Rest der 16 Matratzen schneidet mit einem 'Befriedigend' ab. Den kompletten Test der 'Stiftung Warentest', finden Sie hier.