„Spielerfrauen“-Klischee? Nö!

Frau Müller, Kimmich und Co.: Diese Ladies strahlen auch ganz ohne ihre Star-Partner

10. Juni 2021 - 16:20 Uhr

Frauenpower ohne Medien-Rückenwind

Hier ein Schnappschuss mit der neuesten Luxus-Handtasche beim Shoppen, da ein Selfie im Bikini am Strand – Kurztrip Deluxe am Wochenende. Und hin und wieder ein kleiner Liebesbeweis an den Freund respektive Mann: einen erfolgreichen Profi-Fußballer. So oder so ähnlich stellt sich nicht nur Lukas Podolski den Auftritt einer klassischen "Spielerfrau" in den sozialen Netzwerken vor, damit die Zahl der Follower steigt und steigt. Der Ex-Nationalspieler gesteht, dass er davon total genervt ist. Aber was tut dieser Typ Frau nicht alles für die Medienpräsenz. Also Klischee erfüllen? Nö! Denn das gilt längst nicht für alle! Wir zeigen, dass "Spielerfrauen" auch mit Frauenpower überzeugen – ganz ohne sich im Ruhm ihres Partners zu sonnen.

Lisa Müller reitet allein zum Erfolg

ARCHIV - 16.11.2019, Baden-Württemberg, Stuttgart: Pferdesport, 35. Stuttgart German Masters, Dressur, Qualifikation zum Master: Dressurreiterin Lisa Müller steht zwischen ihrem Pferd Stand by me und ihrem Mann Thomas Müller, Fußballspieler des FC Ba
Dressurreiterin Lisa Müller und Ehemann Thomas Müller
© dpa, Sebastian Gollnow, scg lop dul nic mrs

Eines der besten Beispiele für eine "Spielerfrau", die ganz weit davon entfernt ist, die Klischee-Erwartungen zu erfüllen, ist Lisa Müller. Die Frau an der Seite von Bayern-Star Thomas Müller liebt nicht nur ihren Ehemann, ihr Herz schlägt auch für Pferde.

Auf dem gemeinsamen Gestüt der Müllers hat sie die Hosen an – und trainiert wahrscheinlich genauso fleißig wie Kicker Müller. Denn: Lisa ist Dressurreiterin und im Sattel sehr erfolgreich.

Klar, die Millionen ihres Mannes haben sicher dazu beigetragen, dass sie sich den Traum vom eigenen Pferdehof verwirklichen konnte. Aber ihr Talent ist unbezahlbar und ihren Erfolg im Sport hat sie sich selbst erarbeitet. Für sie spricht außerdem, dass sie die Öffentlichkeit meidet. Die Liebe zu ihrem Thomas? Sie bleibt meist privat. Und vielleicht steckt genau dahinter das Erfolgsrezept der beiden.

Joshua Kimmichs Partnerin Lina Meyer ist Juristin

Joshua Kimmich und Lina Meyer
Joshua Kimmich und Lina Meyer
© deutsche presse agentur (sport), dpa

Ein Jura-Studium bringt einen langen, harten Weg mit sich – am Ende von unzähligen Stunden des Büffelns von Paragrafen, dem Durcharbeiten von Beispielfällen und vielen Prüfungen wartet das Staatsexamen. Da bleibt nicht allzu viel Zeit für teure Shopping-Touren und ausgelassene Luxus-Urlaube. Das weiß wohl auch Lina Meyer, die Freundin von Joshua Kimmich.

Mittlerweile hat sie ihr Staatsexamen absolviert und ist auch noch stolze Mutter von zwei Kids. Frauenpower pur! Dass man Lina nur selten an der Seite von Kimmich sieht und es bisher auch noch kein öffentliches Bild vom Nachwuchs der beiden gibt, ist kein Zufall. Auch die beiden genießen ihr Leben lieber im Privaten. Hin und wieder ein gemeinsames Bild, mehr muss es dann aber auch nicht sein. Immerhin: Lina teilt gerne mit ihren Fans, wie sie – zum Teil mit anderen "Spielerfrauen" gemeinsam – die Spiele ihres Joshuas verfolgt und ihm ganz fest die Daumen drückt. Das hat jedoch nichts mit Klischees zu tun, wir finden: einfach nur süß!

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Monika Podolski ist Lukas Podolskis stiller Rückhalt

Lukas Podolski postete zum siebten Hochzeitstag ein süßes Selfie mit seiner Monika.
Lukas Podolski postete ein süßes Selfie mit seiner Monika.
© Instagram

Die Spielerfrauen-Diskussion, sie ist auch im Hause Podolski ein Thema. "Mir gehen die meisten Spielerfrauen wirklich auf die Nerven. Viele hatte man doch gar nicht auf dem Schirm, bevor sie mit einem Fußballer zusammenkommen sind, und plötzlich machen sie dann auf sämtlichen Social-Media-Kanälen eine Riesenwelle", hatte der Ex-Nationalspieler im Interview mit der "Gala" gesagt.

Deshalb ist es wohl keine Überraschung, dass auch seine Ehefrau Monika überhaupt nicht in dieses Bild passt. Statt in der Öffentlichkeit das Leben an der Seite ihres Mannes zu genießen, bleibt Monika lieber im Hintergrund. Die beiden haben zwei Kinder, um die sie sich natürlich kümmert, während ihr Mann im Herbst seiner Karriere weiter kickt. Außerdem arbeitet sie als Kosmetikerin. Die Erfüllung der klassischen Klischees? Die kann man sich bei den Podolskis also abschminken.

Auch interessant