RTL News>News>

Spektakuläre Hochzeits-Location in Bolivien: Paar heiratet auf 6439m hohem Berg

Gäste wandern 3 Tage zur Location

Paar heiratet auf Berggipfel in 6400m Höhe

Paar heiratet in 6.400 Metern Höhe Diese Hochzeit ist ein Highlight!

30 weitere Videos

Hochzeit auf dem zweithöchsten Berg Boliviens

Das ist eine Hochzeits-Zeremonie der anderen Art: Das Paar Jhonny Pacheco und Heydi Paco aus Bolivien hat sich das Ja-Wort auf dem zweithöchsten Berg Boliviens, dem Illimani in den Anden, gegeben. Drei Tage seien das Brautpaar, der Priester und die Trauzeugen auf den Gipfel gewandert – mit 20kg Gepäck samt Ausrüstung. Gestartet waren sie in der bolivianischen Hauptstadt La Paz. Oben angekommen hat traumhaftes Wetter mit strahlender Sonnenschein die Hochzeitsgesellschaft empfangen.

Mit Brautkleid und Anzug auf dem Berg Illimani in Südamerika

Wenn das Brautpaar schon die einzigartige Gelegenheit hat, auf den zweithöchsten Berg Boliviens zu heiraten, wollen sie auf keinen Fall auf das Brautkleid und den Anzug verzichten. In einem weißen Kleid steht die Braut vor ihrem Gatten im Anzug. Nicht ganz üblich ist jedoch das Seil, an dem die Braut Heydi Paco zur Absicherung befestigt ist. Ihr Gatte Jhonny Pacheco ist zur Sicherheit mit einem Helm und Steigeisen ausgestattet.

Agustin Gonzales, einer der anwesenden Gäste, soll Medienberichten zufolge diese Erklärung für die außergewöhnliche Zeremonie haben: „Sie sind Sportler und Naturliebhaber sowie Bergliebhaber. Aus diesem Grund haben sie sich entschieden, auf dem Gipfel dieses Berges ihr Ehegelübde abzulegen“. (ljo)