Milka, Nuii und Smarties

Froneri ruft Stieleis zurück! Diese Produkte sind betroffen

Froneri ruft einzelne Chargen Milka, Nuii und Smarties Eis zurück.
Froneri ruft einzelne Chargen Milka, Nuii und Smarties Eis zurück.
© Froneri/RTL

23. Juli 2021 - 22:49 Uhr

Gefährliche Zutat wird nur in geringen Mengen verwendet

Der Speiseeishersteller Froneri aus Österreich ruft einzelne Chargen Nuii, Milka und Smarties Stieleis zurück. Froneri wurde von einem Lieferanten informiert, dass in einer Zutat der Gehalt an Ethylenoxid (ETO) über dem gesetzlichen Grenzwert der EU liegt. Die Zutat wird allerdings nur in geringen Mengen in der Eiscremeproduktion verwendet. Im fertigen Produkt ist der ETO-Gehalt deshalb sehr gering und deutlich unter dem Grenzwert. Es ist daher äußerst unwahrscheinlich, dass ein Gesundheitsrisiko besteht. Vorsorglich wurde ein Rückruf der betroffenen Produkte gestartet.

Folgende Artikel sind betroffen:

  • Milka Chocolate Hazelnut Stiel (4x100ml) / Chargennummer: MI1106, MI1107
  • Milka Mini Stieleis (6x50ml) / Chargennummern: MI1081, MI1120, MI1135, MI1136

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:
  • Milka Chocolate Vanilla Stieleis (4x100ml) / Chargennummern: MI0111, MI0112, MI0146, MI0147, MI1112, MI1113, MI11141
  • NUII Caramel White Chocolate & Texan Pecan Stieleis (3x90ml) /Chargennummern: MI1040
  • NUII Dark Chocolate & Nordic Berry Stieleis (3x90ml) / Chargennummern: MI1126, MI0060
  • NUII Salted Caramel & Australian Macadamia Stieleis (3x90ml) / Chargennummern: MI1079
  • NUII Coconut & Indian Mango Stieleis (3x90ml) / Chargennummern: MI1022, MI1116
  • NUII Salted Hazelnut & Tanzanian Coffee Stieleis (3x90ml) / Chargennummern: MI1081, MI1080
  • SMARTIES Pop-Up Stieleis (5x85ml) / Chargennummern: AR0189, AR1113

Kunden bekommen ihr Geld zurück

Die Verarbeitung der beanstandeten Zutat wurde bereits gestoppt, auf Lager befindliche Produkte gesperrt und die Geschäftspartner informiert. Die Partner wurden gebeten, die betroffenen Produkte aus den Regalen und Kühltruhen zu nehmen. Kunden können die betroffenen Produkte bei ihrem Händler zurückgeben – auch ohne Kassenbon. (sli)

Auch interessant