„Ich führe ein Doppelleben“

Hinter „Sing meinen Song“-Star Nura steckt mehr als das harte Rap-Image

04. Mai 2021 - 18:58 Uhr

„Sing meinen Song“-Rapperin ganz privat

Nuras Texte sind nichts für schwache Nerven: Offen, ehrlich und mit teils derber Sprache singt sie über das, was sie bewegt. Doch hinter der harten Rapper-Schale steckt eine starke Frau voller verschiedener Facetten. Wie ist Nura zu dem Menschen geworden, der sie heute ist und was hat das mit einem Doppelleben zu tun? Im Video werfen wir gemeinsam mit "Sing meinen Song"-Star Nura einen Blick in ihr Seelenleben.

Nura trägt ihr Herz auf der Zunge

Wenn bei "Sing meinen Song" die Lieder von Nura getauscht werden, gerät nicht nur DJ BoBo bei Ausdrücken wie "face baken" ins Schwitzen. Die 32-jährige Rapperin trägt ihr Herz auf der Zunge – und definitiv am richtigen Fleck. Für ihre Tauschkonzert-Kollegen ist Nura nicht nur eine Wahnsinns-Künstlerin, die sich politisch engagiert, sondern auch die Gute-Laune-Garantie in Person. Doch bis dahin war es ein weiter Weg, wie Nura beim Treffen mit VOX verrät.

„Sing meinen Song“ auf TVNOW streamen

VOX zeigt Nuras Tauschabend von "Sing meinen Song" am 04. Mai, ab 20:15 Uhr. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt's das Tauschkonzert auch im Livestream auf TVNOW zu sehen. Direkt im Anschluss gibt's in der Doku "Die Nura Story" außerdem weitere private Einblicke in das Leben der Rapperin.

Und das Beste: Eine Woche vor TV-Ausstrahlung ist die neueste Tauschkonzert-Folge bereits auf TVNOW zum Streamen verfügbar.

NGU

Auch interessant