Seoul: Nordkorea feuert vier Raketen ab

28. Februar 2014 - 7:20 Uhr

Nordkorea hat nach südkoreanischen Angaben vier Raketen von kurzer Reichweite von der Ostküste des Landes abgefeuert. Die Raketen hätten eine Reichweite von vermutlich 200 Kilometer gehabt, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Seoul.

Ob es sich um Testraketen im Rahmen von Militärübungen gehandelt hat, war zunächst unklar. Nordkoreas Militär testet regelmäßig Raketen kurzer Reichweite. In Südkorea hatten in dieser Woche trotz aller Proteste aus Nordkorea die jährliche Frühjahrsübung der südkoreanischen und amerikanischen Streitkräfte begonnen.