Hhhhhm, lecker!

In dieser Stadt regnet es wirklich Schokolade!

Die Lüftungsanlage einer Schokoladenfabrik war Schuld am "Kakao-Regen"
© Twitter / Olten

19. August 2020 - 13:37 Uhr

Passant bemerkte eine Staubschicht aus Kakao auf seinem Auto

Ein bisschen klingt es wie bei Alice im Wunderland, doch diese Geschichte ist wirklich so passiert. In Olten in der Schweiz regnete es in den letzten Tagen Kakao vom Himmel! Ein Passant fotografierte den "Kakao-Regen" auf seinem Auto und postete das Bild bei Twitter. Die Erklärung für den märchenhaften Schoko-Niederschlag ist leider nicht mehr ganz so verzaubert: Schuld war eine defekte Lüftungsanlage einer Schokoaldenfabrik.

Schuld war defekte Lüftungsanlage

Der Autofahrer meldete seine Entdeckung der örtlichen Zeitung, dem "Oltner Tageblatt". Im Industriegebiet seien einige parkende Autos mit einer Kakao-Schicht versehen. Schnell war klar: Schuld ist eine defekte Lüftungsanlage des Schokiherstellers Lindt & Sprüngli.

Die gerösteten, zerkleinerten Kakaobohnenstücke seien wegen einer "nicht korrekt funktionierenden Lüftungsanlage, die teilweise mehr Partikel durch die Luft ausstößt" an die Umgebung gelangt. Laut dem Unternehmen hat aber weder für die Menschen noch für die Umwelt eine Gefahr bestanden.