Ab Montag

Schleswig-Holstein öffnet Außengastronomie

08. April 2021 - 8:32 Uhr

Im Video: Ministerpräsident Günther kündigt Lockerungen an

Ab Montag kann in Schleswig-Holstein die Außengastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Das hat Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am späten Mittwochnachmittag verkündet. "Die Inzidenzzahlen in Schleswig-Holstein lassen das zu", so Günther. Momentan liegt die Inzidenz im nördlichsten Bundesland bei 62. Wie Daniel Günther den Öffnungsschritt noch begründet, sehen Sie im Video.

Bis zu fünf Personen aus zwei Haushalten an einem Tisch

Die Öffnungen sind nur in Kreisen möglich, in denen die Inzidenz stabil unter 100 liegt, so Günther. Außerdem müssen die Gastronomen die Kontaktnachverfolgung und die Einhaltung der Abstände sicherstellen. Pro Tisch sind maximal fünf Personen aus zwei Haushalten erlaubt – Kinder unter 14 Jahren werden dabei nicht mitgezählt.

Wenn die Gäste von ihrem Tisch aufstehen, müssen sie FFP2-Masken oder medizinische Masken tragen. Schnelltests sind vor einem Besuch nicht verpflichtend.

Regeln für den Einzelhandel bleiben bestehen

Mit der Öffnung der Außengastronomie folgt Günther seinem Anfang des Jahres vorgestellten Stufenplan. "Wenn man Zahlen hat, die Öffnungsschritte ermöglichen, dann muss man auch das umsetzen, was man den Bürgerinnen und Bürger zugesagt hat", so der Ministerpräsident.

Für den Einzelhandel ändert sich dagegen erst einmal nichts. In Kreisen mit einer Inzidenz zwischen 50 und 100 ist weiterhin Click & Meet erlaubt, bei einer Inzident über 100 ist nur Click & Collect möglich.