Archiv

Steckbrief: Daniel Günther

Daniel Günther picture alliance/dpa | Frank Molter
  • Name:
    Daniel Günther
  • Beruf:
    Politiker
  • Geboren am:
    24. Juli 1973
  • Geburtsort:
    Kiel
  • Sternzeichen:
    Löwe
Daniel Günther ist ein deutscher Politiker, der der CDU angehört und aktuell Ministerpräsident von Schleswig-Holstein ist.

Daniel Günther machte 1993 sein Abitur in Eckenförde. Danach führte sein Studium der Politikwissenschaft, VWL und Psychologie ihn nach Kiel, wo er auch 1973 geboren wurde. Sein Studium konnte er mit einem Magister in Politikwissenschaft abschließen. Zwei Jahre lang, von 1997 bis 1999, war er für die Wirtschaftsförderungsgesellschaft „Kieler Initiativen“ tätig und fungierte als stellvertretender Vorsitzender der Stadtwerke Eckernförde von 2003 bis 2005. Daniel Günther fungierte außerdem als Geschäftsführer der CDU-Kreisverbände Rendsburg-Eckernförde und Neumünster, bis er schließlich Landesgeschäftsführer der CDU Schleswig-Holstein wurde. Diese Position hatte er sieben Jahre inne.

Daniel Günthers Aufstieg in der Politik

Nach seiner Funktion als Kreisvorsitzender der Jungen Union in Rendsburg-Eckernförde war er ab 2006 Schatzmeister sowie von 2010 bis 2016 Vertreter des CDU-Ortsverbandes. Zwei Jahre lang, von 2003 bis 2005 war Daniel Günther zudem der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Eckernförde. Ende 2016 wählte der CDU-Landesparteitag Günther mit mehr als 80% der Stimmen zum Landesvorsitzenden, kurz darauf wurde er zum Spitzenkandidaten seiner Partei für die Landtagswahl in Schleswig-Holstein gewählt. Das führte auch dazu, dass er zum Ministerpräsidenten einer von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP getragenen Koalition gewählt wurde.

So positioniert sich Daniel Günther in der Politik

Seit 2009 ist Daniel Günther Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtages. Von 2009 bis 2012 war er außerdem Mitglied im Bildungs- und Petitionsausschuss und fungierte als hochschulpolitischer Sprecher seiner Partei. Seit 2014 ist er ebenfalls Teil des Ältestenrates und des Parlamentarischen Einigungsausschusses. Er tritt für die gleichgeschlechtliche Ehe ein und fordert ein Adoptionsrecht von Homosexuellen ein, zudem positioniert er sich klar für einen Familiennachzug von Flüchtlingen, weil es seiner Meinung nach der Integration in Deutschland helfen würde.

Privates zu Daniel Günther

Der CDU-Politiker Daniel Günther ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern. Zudem ist er katholischer Konfession, was ihn zum einzigen katholischen Abgeordneten im Landtag im protestantisch geprägten Schleswig-Holstein macht. Zu seinen Vorschlägen gehörte aufgrund seines starken Glaubens die Idee, einen Gottesbezug mit in die Landesverfassung aufzunehmen. Wegen seines Engagements in der deutsch-dänischen Zusammenarbeit wurde Daniel Günther 2019 von der dänischen Königin Margrethe II. mit dem Kommandeurskreuz des Dannebrogordens ausgezeichnet.

Weitere Informationen und alle Neuigkeiten zu Daniel Günther finden Sie stets hier bei RTL News.