Deal bei Penny im Preis-Check

Saugroboter für 119 Euro bei Penny: Das taugt der Ecovacs Deebot Slim 2

Den Saugroboter Ecovacs Deebot Slim 2 gibt es in unterschiedlichen Farben zum Top-Preis bei Penny.
© Ecovacs

09. April 2020 - 9:19 Uhr

Ecovacs Deebot Slim 2: Starke Ersparnis durch Angebot

Der Hausputz ist eine lästige Angelegenheit. Er nervt vor allem, wenn man lieber eine Serie auf dem Sofa weiterschauen oder die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings an der frischen Luft genießen möchte. Zumindest das Staubsaugen übernehmen inzwischen jedoch kleine mechanische Helfer. Saugroboter wie der Deebot Slim 2 von Ecovacs, den Penny ab dem 5. März zum Schnapperpreis in den Filialen und im Online-Shop* anbietet. Statt der UVP von 229 Euro zahlen Sie beim Discounter nur 119,99 Euro – eine satte Ersparnis von 56 Prozent! Aber ist das Gerät überhaupt gut? Der Deal-Check.

Ecovacs Deebot Slim 2: Wie gut ist der Saugroboter?

Der Deebot Slim 2* bietet ein betont schlankes Design – ein großer Pluspunkt: Denn mit einer Bauhöhe von 5,7 Zentimetern saugt er auch unter vielen Kommoden und Betten, bei denen klobigere Modelle schon stecken bleiben. Zudem ist das Gerät mit einer sogenannten Direktansaugung ausgestattet, was vor allem in Haushalten mit Tieren Vorteile bringt – das Verfahren verhindert laut Hersteller das Verheddern von Haaren. Die Ausdauer ist solide: Der 10,8-V-Li-Ion-Akku (2.600 Milliamperestunden) hält bis zu 110 Minuten durch. Neigt sich der Saft dem Ende entgegen, steuert der Sauger automatisch die mitgelieferte Ladestation an. Hindernis- und Sturzsensoren sollen für einen unfallfreien Betrieb sorgen.

Der Deebot Slim 2 saugt aber nicht nur, auf Wunsch wischt er auch: Optional lässt sich ein Mikrofasertuch per Klettverschluss unter das Gerät heften. Ein Wassertank ist allerdings nicht an Bord, das Tuch muss also angefeuchtet werden. Ein nettes Feature, aber echtes Wischen ersetzt es nicht. Die App (iOS und Android) ist solide aber nicht herausragend: Besitzer legen über die Anwendungen beispielsweise die Reinigungszeiten und -Modi fest.

Einschätzung des Deals: Unterm Strich ist der Deebot Slim 2 ein gutes Einsteigergerät, das recht ordentlich Parkett- und Laminatböden reinigt. Allerdings ist der Staubbehälter mit einem Fassungsvermögen von 320 Millilitern recht klein.

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick:

  • 10,8-V-Li-Ion-Akku
  • 5,7 Zentimeter Höhe
  • App-Steuerung
  • Direkte Absaugfunktion, ideal für Tierhaare
  • Staubbehälter für circa. 320 Milliliter Inhalt
  • Bis zu 110 Minuten Einsatzzeit
  • 5,7 Zentimeter Höhe

🛒 Zum Angebot bei Penny: Ecovacs Deebot Slim 2*

Saugroboter: Was ist wichtig?

Es gibt Dutzende Saugroboter auf dem Markt. Worauf ist beim Kauf eines Geräts zu achten? Hier die wichtigsten Aspekte:

Höhe: Der Saugroboter werkelt auch an Stellen, an die Sie mit einem klassischen Sauger mitunter nur mit Mühen gelangen – etwa unter Sofa, Bett und Kommode. Je geringer die Bauhöhe des Helfers ausfällt, desto besser also.

Akkukapazität: Die Saugroboter fahren nur eine bestimmte Zeit mit einer Akkuladung, gerade bei größeren Räumlichkeiten müssen die Geräte an der Ladestation "zwischentanken" – sie fahren in der Regel automatisch dahin zurück, wenn wenn die Akkuleistung dem Ende zugeht. Je mehr Power die Batterien haben, desto länger arbeiten die Sauger in der Regel am Stück. Hersteller geben die Leistung häufig in Milliamperestunden oder Watt an. Zwischen 60 und 130 Minuten halten die Roboter in der Regel durch.

Funktionsvielfalt: Die Bezeichnung verrät es: Saugroboter kehren und saugen in der Regel. Doch einige Modelle lassen sich optional zum Wischen einsetzen. Hilfreich ist auch eine App-Unterstützung – mithilfe einer entsprechenden Anwendung lassen sich am Handy beispielsweise Reinigungsmodi einstellen, Zeiten planen und Bereiche für den Roboter sperren.

Saugleistung: Roboter halten in Sachen Saugleistung mit dem klassischen Staubsauger nicht mit. Sie sind aber eine praktische Ergänzung, die die Hausarbeit erleichtert. Doch auch bei den Helfern gibt es deutliche Leistungsunterschiede.

Lautstärke: Mitunter kann es nervig sein, wenn Saugroboter arbeiten. Die Geräuschentwicklung ist teils enorm. In der Regel liegt der Pegel bei 60 Dezibel (dB). Trocken- und Wischroboter arbeiten mit etwa 10 dB deutlich leiser.

Ecovacs Deebot Slim 2: Alternative

Im Test von Stiftung Warentest vom Dezember 2019 hat bei den Kombigeräten das Ecovacs Deebot Ozmo 930 den ersten Platz erreicht. Mit einer UVP von 490 Euro ist der Sauger jedoch deutlich teurer als der Ecovacs Deebot Slim 2 – dennoch alles andere als perfekt, wie die Testnote von 3,1 verrät. Sie wollen dennoch zum Testsieger greifen? Hier werden Sie fündig.

🛒 Zum Angebot bei Amazon: Ecovacs Deebot Ozmo 930*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.