Was ist passiert?

Sara Kulka lag nach Zusammenbruch im Krankenhaus

Sara Kulka musste den nächsten gesundheitlichen Tiefschlag einstecken.
Sara Kulka musste den nächsten gesundheitlichen Tiefschlag einstecken.
© imago images/Steffen Schellhorn, steffen schellhorn via www.imago-images.de, www.imago-images.de

29. März 2021 - 9:37 Uhr

Sara Kulka meldet sich mit besorgniserregenden Nachrichten

Sara Kulka (30) muss einen gesundheitlichen Tiefschlag nach dem anderen einstecken. Im Januar erleidet die Zweifach-Mama eine Panikattacke im Supermarkt und spricht sogar von Suizidgedanken. Anfang März umtreibt das Model die große Angst vor einer Corona-Infektion und nun der nächste Schreck-Moment. Auf Instagram teilt die 30-Jährige ihren Followern mit, dass sie nach einem Zusammenbruch im Krankenhaus landete.

Saras Familie unterstützt, wo sie nur kann

"Ihr Lieben, von mir kam bisher nichts, weil ich im Krankenhaus war. Ich bin zusammengebrochen. Jetzt aber wieder zu Hause und mir geht es von Stunde zu Stunde besser", schreibt die Mutter der kleinen Mathilda (6) und Annabell (4) auf Instagram. Seitdem weichen die Mädels ihrer Mama nicht von der Seite. Eine Momentaufnahme zeigt Sara im Bett, wie sie eine ihrer Töchter umarmt. Ihr Gesicht wirkt deutlich geschwächt.

Dazu kommentiert sie: "Ich liege den ganzen Tag im Bett und die Mädels bewegen sich nicht ein Stück von mir." Zum Kochen ist das Model, das kürzlich gestand, Eheprobleme gehabt zu haben, zu schwach. Doch zum Glück steht ihr ihre Familie bei. Der Onkel von Mathilda und Annabell ist gekommen, um Essen zuzubereiten und auch Saras Mama unterstützt im Haushalt.

Sara droht Krankenhauspersonal mit einem Anwalt

Den Grund für ihre Einlieferung ins Krankenhaus verrät die 30-Jährige nicht, allerdings ist ihr da wohl jemand zuvorgekommen, wie aus ihrer Instagram-Story hervorgeht: "Jede Krankenschwester oder Ärztin, die mich an diesem Tag behandelt haben, sind einer Schweigepflicht verpflichtet. Nun habe ich gehört, dass rumgesprochen wird, aus welchem Grund ich eingeliefert wurde. Ich bin darüber ziemlich wütend." Die Zweifach-Mutter ist so außer sich, dass sie sogar mit ihrem Anwalt droht, sollten diese vertraulichen Informationen an die Presse gelangen. Ob Sara Details zu ihrem Gesundheitszustand preisgeben wird, bleibt abzuwarten. Wir wünschen gute Besserung!

Auch interessant