"Bedrohungslage" beendet

Bewaffneter Mann am Hauptbahnhof Saarbrücken gesehen - Großeinsatz der Polizei

Symbolbild
Symbolbild
www.imago-images.de, IMAGO/foto-leipzig.de, IMAGO/Rico THUMSER

Aufatmen in Saarbrücken! Die Polizei hat einen Messer-Mann festgenommen. Er hatte zuvor ein Eros-Center am Hauptbahnhof betreten und einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Das hat die Polizei RTL bestätigt. Die Beamten sprachen zunächst von einer „Bedrohungslage“.

Zeugen: Mann mit Messer gesehen

Laut „Blaulicht Report Saarland“ soll der Mann bei der Festnahme massiven Widerstand geleistet haben. Nach ihm sei schon den ganzen Tag gefahndet worden, berichtet das Portal.

Zurzeit ist der gesamte Bahnhofsbereich abgesperrt. Der Zug- und Busverkehr ist eingeschränkt.
(eon)