Rückruf nach Öko-Test-Urteil

Getönte Tagescremes im Test: Diese Markenprodukte floppen

Einige getönte Tagescremes sind empfehlenswert - andere fallen wegen ihrer Inhaltsstoffe komplett durch
Einige getönte Tagescremes sind empfehlenswert - andere fallen wegen ihrer Inhaltsstoffe komplett durch
© iStockphoto

21. April 2022 - 11:06 Uhr

Eine getönte Tagescreme oder BB Cream ist perfekt für alle, die sich eine gewisse Frische fürs Gesicht wünschen, aber nicht die volle Deckkraft von flüssigem Make-up. Ob sie der Haut aber die richtige Pflege bietet, kommt ganz aufs Produkt an. Denn während einige der 20 von Öko-Test geprüften Cremes Top-Noten erhalten, enthalten andere Substanzen, die Gesundheit oder Umwelt schädigen können. Ein Hersteller startete nach dem Labortest des Magazins sogar einen Rückruf. Die Tops und Flops gibt's hier.

Rückruf wegen verbotenem Dufstoff

Neben dem richtigen Farbton sollte eine getönte Tagescreme vor allem eins haben: Gut verträgliche Inhaltsstoffe. Bei sieben Produkten kann man sich laut Öko-Test darauf aber nicht verlassen – fünf davon sind "ungenügend", zwei "mangelhaft". Zu letzteren gehört die "Kräutervital Tagescreme getönt, beige" von Charlotte Meentzen: Das Labor fand darin den Duftstoff Lilial, der wahrscheinlich fortpflanzungsschädigend wirken kann und in der EU seit März in Kosmetika verboten ist. Der Hersteller erklärte das mit einer Fehllieferung seines Parfüm-Lieferanten und rief die Creme zurück; ab der Chargen-Nummer 221202 soll sie wieder frei von dem Gefahrenstoff sein.

Bedenkliche Inhaltsstoffe in Marken-Cremes

Auch namhafte Marken sind keine Garantie für unbedenkliche Inhaltsstoffe. So enthält die Physicians Formula "Super BB Cream LSF 30, hell/mittel" zum Beispiel Cadmium in einer Menge, die oberhalb des Orientierungswertes des Bundesamts für Verbraucherschutz (BVL) liegt. Das Schwermetall ist giftig für die Nieren und steht unter anderem unter dem Verdacht, fortpflanzungsschädlich zu sein.

In der Biotherm "Aquasource BB Cream SPF 15, medium to gold" steckt neben Silikonen und einem bedenklichen UV-Filter auch der Stoff BHT, der Kosmetika vor Reaktionen mit Sauerstoff schützen soll. BHT steht in Verdacht, wie ein Hormon zu wirken. Auch in der "Hydreane BB Creme SPF 20, hell" von La Roche-Posay fand das Test-Team die Substanz. Die Konsequenz für alle drei Cremes: Das Gesamturteil "ungenügend".

Lese-Tipp: Diese Tagescreme schlägt den Klassiker Nivea!

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Diese getönten Tagescremes sind „sehr gut“

Immerhin: Sieben Cremes im Test sind "gut" oder sogar "sehr gut". Wenn es hier Abwertungen gab, dann nur bei der Verpackung oder der Deklaration der Inhaltsstoffe darauf. Dazu gehören diese Produkte:

Alle Ergebnisse finden Sie auf oekotest.de. (rka)

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.