RTL News>Reisen>

Rückreise aus Kroatien nach Reisewarnung: Am Flughafen in Split herrscht gespenstische Leere

Rückflug nach Reisewarnung

Gespenstische Leere am Flughafen in Split – RTL-Reporterin reist zurück aus Kroatien

RTL-Reporterin im leeren Flughafen von Split Rückreise-Tagebuch
01:46 min
Rückreise-Tagebuch
RTL-Reporterin im leeren Flughafen von Split

30 weitere Videos

Plötzlich Reisewarnung - wie wirkt sich das auf die Rückreise aus?

Es ist wohl gerade eine der größten Ängste für Urlauber: Man ist bereits am Urlaubsort, lässt es sich gut gehen – und dann kommt für die Region die Reisewarnung. Was passiert dann mit dem Resturlaub und wie gestaltet sich die Rückreise?

In den letzten Tagen kamen Horrormeldungen von Familien auf, die über zehn Stunden im Stau hängen und Urlaubern, die Kroatien fluchtartig verlassen , nachdem für die Regionen Sibenik-Knin sowie Split-Dalmatien plötzlich als Risikogebiete eingestuft wurden. Auch unsere Reporterin Judith Radermacher machte Urlaub in Kroatien und befürchtete für den Rückflug Schlimmes. Doch dann glich der Flughafen in Split eher einem Geisterort. Die Bilder sehen Sie im Video.

Was kommt auf Reiserückkehrer sonst noch zu?

Im Video erzählt unsere Reporterin auch von ihrem Corona-Test am Flughafen in Düsseldorf. Rückkehrende aus Risikogebieten müssen sich seit dem 8. August bei Einreise verpflichtend testen lassen. Da die Labore jedoch bereits an ihre Grenzen stoßen, planen die Gesundheitsminister der Bundesländer nach einem Vorschlag von Jens Spahn, dass nach den Sommerferien bei der Einreise wieder eine Quarantänepflicht gelten soll, wenn man sich vorher in einem Risikogebiet aufgehalten hat.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Video-Playlist: Alles, was Sie über das Coronavirus wissen müssen

Playlist: 30 Videos